9 Sitzer Vergleich

9-Sitzer Vergleich

Der siebensitzige Großraum-Van von Chevrolet. Lieferwagen PKW/Doppelkabine 6 Plätze, Kombi 9 Plätze, Tourneo Custom (L1H1) Länge 4.972 mm. Gesamthöhe 1.984 mm 8-9 Sitze.

Ford- Tourneo Custom Test (2016): Neues Minibus mit großen Zielen

Die Ford Durchfahrt, sie erscheint in vielen Formen, Mustern und Namen: Ob als Minibus, als Flachbett und Kleintransporter, als Durchgangs- oder Turneofahrzeug oder als Custom, Kurier oder Connect. Wenn die Transitstrecke Tourneo genannt wird, haben Sie es mit der Fahrzeugversion zu tun. Wenn es den Zusatzzusatz Custom enthält, ist es ein Minibus mit einem riesigen Interieur.

Wir haben nach dem Einführungsausflug in das opake Gestrüpp des Ford Transit Modell- und Namensdesigns nun einen entspannten Testauftakt erhalten. Glücklicherweise ist der Turneo Custom gerade das richtige Produkt. Die neue Modellgeneration des Kleinbusses, der 2012 zum ersten Mal eingesetzt wurde, bietet uns ein riesiges und gut ausgestattetes Interieur.

Seine Herkunft aus dem Nutzfahrzeugbereich ist für ihn ohnehin nicht mehr spürbar - und das war eine Notwendigkeit, denn Ford will mit seinem Großraum-Van nicht mehr hinter der oberen Mittelklasse zurückbleiben. Die Multivans von VW und vor allem der Mercedes Viano haben neue Standards in der Innenarchitektur von Kleinwagen aufgesetzt. Doch bereits in der Grundausstattung "Trend" ist das Fahrerhaus im Stil des Ford C-MAX unter anderem mit folgenden Komponenten ausgestattet:

Aber die Innenqualität eines Multivans T6 oder einer V-Klasse ist nicht ganz so gut wie die eines Ford. Dabei glänzt der Turneo Custom mit seinen Eigenschaften als Transporter. Der 4,97 Meter lange Minibus bietet standardmäßig bis zu 8 und wahlweise bis zu 9 Sitzplätze (komfortabler als z.B. ein VW-Bus) in den unterschiedlichsten Sitzen.

Es versteht sich von selbst, dass die Sitzflächen heruntergeklappt und - nicht mehr ganz so offensichtlich - individuell abgenommen werden können, letztere erfordern zumindest vier kräftige Arme: Schließlich sind die Sitzflächen einhundert Kilogramm schwer. Nach ihrem Verschwinden verwandelt sich der Turneo Custom jedoch in einen Großraum-Transporter, der über eine nur 57 cm hoch liegende Ladeschwelle bis zu 6,3 m³ Last befördern kann; in der Grundversion sind es 5,5 m³, bei vollen Sitzen noch ein m³ mehr.

Höchstens 5,8 m³ fügen sich in den 4,9 Meter lange T6 Multivan und 5,0 m in die Mercedes V-Klasse ein - obwohl die Daten konkret unterschiedlich sind. Sicher sind jedoch zwei Dinge: Der Turneo Custom steht räumlich ganz oben in der Großraum-Van-Oberliga. Auch an Nutzlast und Anhängelast spart der Minibus nicht. Natürlich muss ein so schönes Körpergewicht nur dann verschoben werden, wenn es noch möglich ist, dies auf spielerische und effiziente Weise zu tun.

Fords ist überzeugt, dass nur ein Dieselmotor diese Aufgabe erfüllen kann - ein Benzinmotor ist sicherlich nicht im Regal für Sondermotoren zu finden. Dennoch kämpft er mit dem Eigengewicht des Turneo Custom und erreicht in der Höhe eine Höchstgeschwindigkeit von 147 km/h. Beide dieselbetriebenen Motoren bringen den Minibus spürbar schneller - bei einer Höchstgeschwindigkeit von rund 160 km/h, benötigen aber kaum mehr Treibstoff als der Basisdiesel: nämlich 6,1 oder 6,3 l (159 oder 163 g) nach NEFZ und 7,9 oder 8,3 l im Versuch.

Aber mit dem Ford Tourneo Custom wollen Sie nicht zu schnell sein: Er fliegt nicht wie auf der Schiene. Aufgrund hoher Rabatte für Neufahrzeuge sinkt der Preis, nicht nur für den Tourenwagen, sondern auch für andere Fahrzeuge wie den VW Multivan von 27. 348 EUR und 14%, den Seat Alhambra von 447 EUR oder den VW Touran von 689 EUR und 18,2% Nachlass für Neuen.

Auch interessant

Mehr zum Thema