Ausland Mietwagen

Ausländische Autovermietung

Die Autoversicherung für das Privatfahrzeug deckt keine Schäden am Mietwagen! Mietwagenführer Themenausfall im Ausland Sogar ein Mietwagen liegt manchmal herum. Dabei ist der Pächter in der Regel viel ratloser, als wenn die Störung mit dem eigenen PKW vorläge. Denn die Menschen kennen oft seit Jahren ihr eigenes Automobil und haben eine annähernde Vorstellung davon, was dem Träger mangelt. Mit einem Mietwagen dagegen haben Sie es gern mit einem gänzlich neuen Typ zu tun, den Sie noch nie zuvor erlebt haben.

Bei Einhaltung unserer Vorschriften kann die Pannenhilfe mit dem Mietwagen lockerer sein als mit dem eigenen Wagen. Beim Anhalten mit dem PKW müssen Sie die Unfallstätte zunächst zu Ihrer eigenen wie auch zur Absicherung anderer Verkehrsteilnehmer absichern. Damit Sie den Schalter unmittelbar vor der ersten Benutzung erkennen, sollten Sie die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs sorgfältig lesen.

Sie muss nach dem deutschen Recht 50 m hinter dem Auto im städtischen Verkehr liegen. Für die Landstraße sind 100 m und für die Autobahn 200 m erforderlich. Es gibt oft andere Regelungen im Ausland. Erkundigen Sie sich vor der Reise über die Rechtslage. Vergessen Sie nicht, die Sicherheitsweste anzuziehen, bevor Sie das Auto verlassen. Die Sicherheitsweste muss angelegt werden.

Darüber hinaus ist es in vielen Staaten Pflicht, eine Sicherheitsweste zu tragen. Es ist ratsam, unmittelbar vor der ersten Ausfahrt zu prüfen, ob sich eine Sicherheitsweste, ein Dreieckswarnsystem, ein Erste-Hilfe-Koffer und ein Ersatzrad an Board befinden. In der Regel wird zuerst ein Monteur entsandt, der sich um die Behebung des Schadens bemüht. Der Pannenwagen wird weggeschleppt und Sie werden zur nächstgelegenen Vermietstation mitgenommen.

Dies ist in der Regel kürzer als bei einer Störung mit dem eigenen Fahrzeugs. Damit Sie nicht für Beschädigungen durch unsachgemäße Reparaturen haften müssen, sollten Sie nie allein in eine Werkstätte gehen. Lass den Kreditgeber das immer tun. Sollten Sie in Ihrem Mietwagen ein Alarmsignal wahrnehmen, sollten Sie unverzüglich anhalten und sich an den Vermieter oder die Pannenhilfe wenden.

Bei Nichtbeachtung von Warngeräuschen haften Sie für die dadurch verursachten Schäden am Träger. Damit Sie nicht für den nachfolgenden Schäden am Wagen haften müssen, sollten Sie sich vom Kreditgeber versichern mit dem Sie die Störung nicht verursachen.

Auch interessant

Mehr zum Thema