Auto Mieten Madeira Flughafen

Mietwagen Madeira Flughafen

Möchten Sie Ihre Reise am Flughafen beginnen und/oder beenden? Die Autovermietung ist die perfekte Möglichkeit, den Flughafen Funchal zu erkunden. Für Sie vergleichen wir die Angebote von Autovermietungen am Flughafen Madeira. Das Meer und eine unvergleichliche Blumenpracht machen den Urlaub auf Madeira so unvergleichlich. Der Funchal Airport (FNC) liegt in der Nähe von Santa Cruz, manchmal auch bekannt als Madeira International/Santa Catarina/Funchal.

Mietwagen Madeira Flughafen - Mietpreise auf Madeira im Vergleich anzeigen

Der Flughafen Madeira verfügte bis vor wenigen Jahren über eine sehr schnelle Start- und Landebahn, was die Landung für die Lotsen zu einer komplizierten Angelegenheit machte. Mehr als 2 Mio. Fluggäste benutzen jedes Jahr den Flughafen Madeira. Die Anreise zum Flughafen ist nur mit dem Auto und dem Autobus möglich. Durchschnittlich verkehrt stündlich ein Autobus nach Funchal, Machico und Caniço.

Die nächsten Übernachtungsmöglichkeiten liegen im westlichen Teil von Funchal, im sogenannten Hotelzimmer. Auf dem Flughafen gibt es eine bescheidene Auswahl an Kneipen, Cafés, Restaurants und Läden. Auf dem Flughafen Madeira gibt es VIP-Lounges. Darüber hinaus ist der Flughafen auch in der Lage, den Flughafen persönlich zu betreuen. Der drahtlose Internet-Zugang ist im Gebäude des Flughafens möglich. Der Flughafen Madeira wird in der Luftfahrtbranche mit den Kürzeln FNC (IATA Flughafen-Code) und LPMA (ICAO Flughafen-Code) gekennzeichnet.

Hier geht es zur amtlichen Webseite des Madeira Airport.

Markteinführung

one - Zwei Unternehmen, von denen man davon ausgehen sollte, dass sie nicht wirklich notwendig sind, setzen ihre Geschäftspartner unter Stress, wenn sie nach der Ankunft am Mietwagenschalter auftauchen. Alle reklamierten Urlauber hatten von zu Haus aus über das Netz reserviert und den Leihwagen komplett im voraus gezahlt.

Die BBC hatte mit einem spanischem Unternehmen, das auch Portugal seit einiger Zeit betreut, bereits im Netz zu kämpfen. Derzeit beklagen sich die madeiraischen Feriengäste über die Vielzahl von zusätzlichen Verträgen, die ihnen von den Mitarbeitern der Schalter des Unternehmens experimentell angeboten werden. In manchen Fällen braucht es eine ganze Arbeitsstunde lang harte Gespräche, bis die Feriengäste endlich den Schlüssel in der Hand haben.

Das andere ist ein bekanntes deutschsprachiges Dienstleistungsunternehmen mit einem Sitz am Flughafen Funchal. Kommen Feriengäste nach der Ankunft an den Tresen, wird ihnen mit einem selbstgefälligen Lachen gesagt, dass sie mit dem 34 PS starken Motor nicht in der Lage sein werden, die Madeiraberge zu besteigen. Die meisten folgen dann dem Hinweis, ein leistungsfähigeres Auto zu mieten und bezahlen das Upgrading am Theke.

Völlig fragwürdig scheint dieses Geschäftsverhalten: Das Unternehmen hatte gerade diesen "ungeeigneten" Leihwagen im Netz an seine Kundinnen und -kunden ausgeben. Das Unternehmen rät seinen Kundinnen und Verbrauchern auf zweifelhafte Art und Weisen, eine Zusatzversicherung abzuschliessen. "Die einzig mögliche Option, die der Feriengast hier hat. Lies das Kleingeld in deinem Mietvertrag, bevor du den Leihwagen übernimmst ", rät Klaus C., ein rechtskundiger Feriengast.

Und laut Anwalt müssen Sie laut Anwalt die Fragebögen zur Qualitätskontrolle mindestens zu Haus beantworten und das Geschehene aufzeigen. Nur so können Firmen in Deutschland herausfinden, was die Kundschaft im Urlaubsland zu hören hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema