Autovermietung in la Palma

Mietwagen in la Palma

Auf allen Flughäfen und Häfen der Kanarischen Inseln. Autovermietung und Motorradmiete in La Palma In den großen Vermietern mit Büro am Airport werden die Förmlichkeiten sehr kompetent erledigt, es entstehen Abnahmeprotokolle, die natürlich auch Zeit in Anspruch nehmen, so dass sie am Tag der Übernahme pünktlich am Airport ankommen. Meine Empfehlung: Buche jetzt gleich bei einem kleinen Provider und es wird einfacher, rascher und in der Regel viel billiger sein. In der Regel organisieren die kleinen Autovermietungen die Fahrzeugübergabe in der Tiefparkgarage am "Punto de encuentro".

Bringt Mut und Entschlossenheit, wenn man es gewohnt ist, im städtischen Verkehr zu beschleunigen, La Palma hat die weltgrößte Dichtheit an gummierten orangefarbenen Boxen gespürt, also die Arten Berlingo, Kangoo und ähnliches, die Autos werden oft nach jedem Sternbild verschoben - mehr dazu sage ich nicht, ich will nicht zu einer verallgemeinerten Behauptung die Wut aller Palmerköniginnen :)

Übrigens: Wenn Sie mehr von La Palma entdecken und erfahren wollen, sollten Sie sich als Alternative die Möglichkeit einräumen, die ganze Welt mit dem E-Bike zu entdecken, das keinen Aufwand verursacht und gewährleistet, dass Sie auch etwas "fühlen". Die Vermietung von EBikes und Touranbieter ist nun auch auf La Palma möglich. In Los Llanos (West), so die Internetseite, mietet Honda Transalp 750 / Varadero 125 aktuell Fahrzeuge auf Isla Grüne in Los Cancajos (Ost), die verschiedene - noch kleinere - Zweiradfahrzeuge mieten.

Bei einer kleinen Inseltour sicherlich eine schöne Sache, auf dem Hügel sicherlich schwache auf der Truhe, aber Sie haben es nicht eilig. In der Tat. Darüber hinaus veranstaltet das La Palma 24-Team Ausflüge unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, von vier bis zehn Std., die mit Ihnen gemeinsam vereinbart werden können.

Sie sollten immer den Mietvertrag der Autovermietung mit sich herumtragen. Es gibt auch gelegentliche Blitzerüberprüfungen - die ortsfeste Radarkamera ist besonders gefährdet, nachdem sie den Tunnel von St. Cruz in Fahrtrichtung El Paso nach ca. 3,5 Kilometern vor dem Infozentrum durchquert hat - dort sind 50 absolut unterwegs! Beachten Sie beim Radfahren die Sonderregeln zwischen Radfahrer und Auto, sonst kann es sehr kostspielig werden!

Kilometerangaben sind aufgrund der Straßenverhältnisse auf der Insel Bonita recht gering.

Mehr zum Thema