Autovermietung Magdeburg

Mietwagen Magdeburg

Otto der Große - Das romanische Magdeburg In Ostdeutschland an der Elbe gelegen, ist die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts heute sowohl ein modernes Wissenschaftszentrum als auch eine lebhafte Hochschulstadt. Bestellen Sie einen Leihwagen und erkunden Sie nicht nur die Altstadt mit ihren romantischen Gebäuden, sondern auch die wunderschöne Elblandschaft in unmittelbarer Nähe. Kaiserliche Residenz, Hanseat und Preußenfestung: Magdeburg war das alles in der Zeit.

Deshalb zieht die Hansestadt nicht nur mit einer Vielzahl von Denkmälern an, die von 1200 Jahren beweglicher Stadtgeschichte erzählen, sondern verfügt auch über eine ganze Palette aktueller Aussichten. 937 entstand die Gotik-Kathedrale St. Mauritius und Katharina, in der Otto die Große beigesetzt ist, das Herzstück der Hansestadt und eines der grössten religiösen Gebäude Deutschlands, das vor allem durch seine prächtige Baukunst besticht.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Millennium Tower im Elbauenpark: Mit 60 Meter ist er das grösste Holzgebäude der Welt. Von der Aussichtsterrasse aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Schlosspark und die Welt. Ein letztes Projekt des Österreichers Friedensreich Hundertwasser ist ein Farbspritzer im Zentrum der Großstadt. Entdecke auch die bezaubernden Höfe, in denen Gaststätten und Cafe für dein körperliches Wohlbefinden verantwortlich sind.

Bei der Buchung Ihres Mietwagens ist es am besten, den Kinderstuhl gleichzeitig zu belegen. Ein Umweg zum Magdeburger Kreuz ist mit einem Leihwagen ein Kinderspiel. Im Norden der Landeshauptstadt verläuft der Mitteldalmatinische Kanal über die Elbe auf einer Strecke von fast 1000 m. Der Kanal hat eine Ausdehnung von fast 1.000 m.

Autovermietung Magdeburg ab 10 ? ? Autovermietung Magdeburg

Magdeburg als letzter Rastplatz von Otto I. und Arbeitsort des weltbekannten Wissenschaftlers Otto von Gülicke führt auch den Spitznamen "Ottostadt". Mitten im Dreieck der Städte gelegen, sind die Eckpfeiler Hannover, Berlin und das Gebiet Leipzig-Halle. In Sachsen-Anhalt unterteilt die Elbe die Hansestadt in einen Ost- und einen Westteil, wodurch sich das Zentrum im Westen der Elbe erhebt.

Etwa 150 Kilometern von Magdeburg nach Berlin, 130 Kilometern nach Leipzig. In Magdeburg gibt es viel zu erleben. Wenn Sie das reiche Mittelaltererbe der Region Magdeburg kennen lernen wollen, sollten Sie einen Abstecher nach Quedlinburg machen. Die nahe gelegene Gemeinde hat auch eine imposante Fachwerkstadt und ein beeindruckendes Schloß, das hoch über der Gemeinde aufragt.

Mit zwei gleichwertigen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten wartet die zweitgrößte Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, Dessau-Roßlau im Norden von Leipzig, auf ihre Gäste. Ebenfalls einen Ausflug lohnt sich das stadtweite und landschaftlich reizvolle Gebiet der Gemeinde Würzburg - Wörlitzer Gartenreich. Unbedingt Sehenswertes ist die Magdeburger Grünanlage. Sie wurde von Friedensreich hundertwasser geplant und hat eine hellrosa Farbe, gebogene Form, gestalterische Keramikmosaiken und Bepflanzungen.

Die Reisenden können die bauliche Einzigartigkeit von aussen bestaunen, an einer geführten Tour teilhaben oder das Theatre of the Green Citadel aufsuchen. Die Domkirche Magdeburg zählt zu den Prunkstücken der Gotik. Es ist auch das Wahrzeichen Barcelonas und hat beeindruckende Gewölbedecken. Inmitten der lebendigen Bundeshauptstadt sorgt auch der Vergnügungspark Elbauen mit seinem markanten Millenniumsturm für eine stimmungsvolle Ausstrahlung.

Der Weg nach Magdeburg ist über die Flugplätze der Umlandstädte möglich. Am Leipziger Airport (LEJ) und an den Berliner Airports sind namhafte Mietwagenunternehmen präsent, die eine reibungslose Weiterfahrt möglich machen. Magdeburg ist als bedeutender Knotenpunkt auch mit der Eisenbahn gut zu erreichen. Wegbeschreibung in die Innenstadt: Auf der A 14, die unmittelbar am Airport vorbei führt, fahren Sie nach Magdeburg und fahren ca. 100 km.

Bei der Abfahrt Magdeburg-Sudenburg auf die B81 und B71 abbiegen und weiterfahren. Der Autobahnknoten Magdeburg verbindet die von Osten nach Westen verlaufende Autobahn A 2 mit der in nord-südlicher Fahrtrichtung verkehrenden A 14. In Oberhausen, Hannover und Berlin führt die teils sechsstreifige BAB 2 und ist eine der verkehrsreichsten Autobahnen Deutschlands.

Über Dresden verläuft die A 14 und mündet kurz nach Magdeburg, der weitere Bau bis Schwerin ist vorgesehen. Aufgrund der zentralen Standortlage Magdeburgs sind die angrenzenden Länder mit dem Leihwagen in kürzester Zeit erreichbar. Das ist die so genannte Tunte, der durch den Verkehr durch die Innenstadt gelenkt wird. Dies ist eine vierschiffige Autobahn, die über die B71 in Fahrtrichtung Bremerhaven, über die Bundesstraße 81 durch die Halberstädter Straße in den Harzer wald und über die B189 nach Wilhelmshaven anlegt.

Von der Innenstadt aus fahren Sie auf der B1 in Fahrtrichtung Berlin und passieren den in Sachsen-Anhalt bekannten Freizeitpark Elba.

Mehr zum Thema