Autovermietung Menorca

Mietwagen Menorca

In Bezug auf Mietwagen und Ausflugstipps steht Menorca der größeren Insel Mallorca in nichts nach. Nie war es einfacher, ein ganz neues Gebiet nach eigenem Zeitplan zu bereisen als mit einer günstigen Autovermietung am Flughafen Menorca. Mietwagen Menorca Airport Nie war es so einfach, ein ganz neues Gebiet nach Ihrem eigenen Plan zu durchqueren wie mit einem günstigen Autovermieter am Menorca Airport. Wenn Sie am spanischen Hauptstadtflughafen Menorca angekommen sind, können Sie sich darauf gefreut haben, mit Ihrem Leihwagen unterwegs zu sein. Zusätzlich zur Möglichkeit, neue, ungeahnte Reiseziele nach Belieben zu erforschen, können Sie Tagesausflüge und Exkursionen zu nahegelegenen Sehenswürdigkeiten organisieren, die Ihr Neugier wecken.

Mietwagen Menorca

Menorca, die zweitgrösste und am östlichsten gelegene Schäreninsel, hat ihren eigenen einzigartigen Charme, mit wunderschöner Landschaft, megalithischen Denkmälern und unberührten Ständen. Sie können die ganze Welt mit einem Mietwagen von einem Ende zum anderen überqueren und alle ihre Feinheiten ausprobieren. In den Kneipen und Terrassen im Hafenbereich können Sie nicht nur eine fantastische Aussicht geniessen, sondern auch regionale Gerichte wie Blutwurst oder Carn-i-xulla (Longaniza) vorfinden.

Etwas weiter im Süden befinden sich die Burg Furte Marlborough in Es Castell, Punta Prima und das neugierige Fischerdorf Binibeca, sowie die schönen Meeresbuchten Mitjana und Mitjaneta, Trebalúger, Fustam, Escorxada und der Sandstrand von Bligaus. Manche dieser Orte sind schwierig zu erreichen, also park deinen Mietwagen in der Naehe.

Heute ist es ein Terrassenrestaurant am Tag und eine Discothek am Abend, während es am Abend ein ausgezeichnetes Entspannungsambiente vorweisen kann. In der Mitte der kleinen Bucht von Ciutadella, im Herzen der Stadt, befindet sich die Santuario de la Virgin del Monti Toro Kappelle, von der aus man einen Blick auf ganz Menorca werfen kann. Versuchen Sie nach einer anschließenden Hafenrundfahrt eine Tapas mit Mahón-Käse oder Sobrassada (Paprikawurst) in einem Terrassenrestaurant oder am Burnesplatz.

In Ciutadella findet am 16. Jänner die Feier zu Gunsten des hl. Antonius statt. Wenn Sie das Festival wie ein lokaler Menorquiner genießen möchten, sollten Sie die bekannte "Pomada" aus auf der ganzen Welt hergestelltem Xoriguer-Gin, naturbelassenem Limonensaft, Milchzucker und Mineralwasser kosten. Im Süden von Ciutadella befinden sich die berühmtesten Naturstrände und -buchsen Menorcas.

Lasst euch von seinem feinem, weißem Strand, dem intensiven türkisblauen Wasser, den weissen Felsen und den grÃ?nen PinienwÃ?ldern in ZÃ? Im Gegensatz zu diesen Erkern können Sie an der Nordseite eine unberührte Landschaft und goldenen Strand vorfinden. Sie werden von den drei mit Lehm für Lehmpackungen versehenen Meeresbuchten von Algaiaren, Pilsen und Cavalleria und den malerischen Meeresbuchten von Prägonda, Son Parc und Arsenal d'en Castell überwältigt werden.

Sie können an mehreren Orten Navetas, Talkessel und megalithische Taula sowie archeologische Stätten aus prähistorischen Dörfern vorfinden. Nahe einem der grössten Straende, Son Bou, kann man eine alte christliche Basilika und bei Cala Morell eine alte Nekropole besuchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema