Bus Mieten 11 Personen

Busvermietung 11 Personen

FÃ?r Gruppen ab 11 Personen 15 oder 11 Sitze im Renault Master, dem sparsamen Kleinbus! Dafür muss der Fahrer jedoch über ein Personenbeförderungspapier verfügen. Leihen Sie sich einen komfortablen Kleinbus für Ihre Ausflüge. Fabrikat: Iveco 70C17 Bürgerbus mit Rollstuhllift.

Wenn Sie mehr Stauraum für Ihren Surfurlaub oder den Transport sperrigen Materials benötigen, lohnt es sich, einen Van zu mieten.

Entdecke es jetzt!

Stöbern Sie gleich durch unsere aktuellsten Katalog! Abonnieren Sie unseren kostenlosen Rundbrief, um die neuesten Informationen und Aktionen zu abonnieren! Leg die ganze Erde zu Füssen deiner Liebsten! Stöbern Sie gleich durch unsere aktuellsten Katalog! Abonnieren Sie unseren kostenlosen Rundbrief, um die neuesten Informationen und Aktionen zu abonnieren!

Leg die ganze Erde zu Füssen deiner Liebsten! Stöbern Sie gleich durch unsere aktuellsten Katalog! Abonnieren Sie unseren kostenlosen Rundbrief, um die neuesten Informationen und Aktionen zu abonnieren!

Mietbusse

Verantwortlich: Datenschutzbeauftragter: Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert Form, Inhalt und Verwendungszweck der Datenverarbeitung innerhalb unseres Online-Angebots und der damit zusammenhängenden Websites, Funktionalitäten und Angebote (nachfolgend zusammenfassend als "Online-Angebot" oder "Website" bezeichnet). Wir beziehen uns bei den benutzten Begriffen wie "personenbezogene Daten" oder deren "Verarbeitung" auf die Begriffsbestimmungen in Artikel 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO).

Was für Informationen sammeln wir? Buchungsprozess: Die folgenden Angaben werden pro Person erhoben: Für die Angebotserstellung werden die Postdaten, die E-Mail-Adresse und die Telefon-/Faxnummer zur Korrespondenz und Angebotskoordination herangezogen. Anhand der Postdaten werden die Rechnungen, die E-Mail-Adresse und das Telefonnummer für die Mitteilung im Falle von Mehrdeutigkeiten erstellt. Als " Benutzer " gelten alle Arten von Personen, die an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten mitwirken.

Dazu zählen unsere Partner, Kundinnen und Endverbraucher, Interessierte und andere Nutzerinnen und Leser unseres Online-Angebots. Der verwendete Begriff, wie z.B. "Benutzer", ist genderneutral zu sein. Die personenbezogenen Nutzerdaten werden von uns nur unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben. D. h. die Angaben der Benutzer werden nur dann bearbeitet, wenn eine gesetzliche Berechtigung besteht. D. h. vor allem, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten für die Erfüllung unserer Vertragsleistungen (z. B. Auftragsabwicklung) und Online-Dienste notwendig ist oder rechtlich zwingend ist, eine Zustimmung der Benutzer und aufgrund unserer legitimen Belange (d. h. des Interesses an der Untersuchung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Funktionieren unserer Online-Dienste im Sinn von 6 Abs. 1 Slg. f.).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Rechtsgrundlagen der Zustimmungen 6 Abs. 1 S. a. und 7 DSGVO, die Rechtsgrundlagen für die Abwicklung zur Erbringung unserer Dienstleistungen und die Umsetzung von Vertragsmaßnahmen 6 Abs. 1 S. b., die Rechtsgrundlagen für die Abwicklung zur Erbringung unserer Dienstleistungen und die Umsetzung von Vertragsmaßnahmen 6 Abs. 1 S. b., die Rechtsgrundlagen der Zustimmungen 6 Abs. 1 S. a. und 7 DSGVO, die Rechtsgrundlagen für die Abwicklung zur Erbringung unserer Dienstleistungen und die Umsetzung von Vertragsmaßnahmen. DSGVO, die gesetzliche Grundlage für die Abwicklung zur Erfuellung unserer gesetzlichen Pflichten 6 Abs. 1 Buchst. c.

DSGVO, und die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer legitimen Belange 6 Abs. 1 BGB. Um die Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Gesetze zu gewährleisten und die von uns bearbeiteten Dateien vor unbeabsichtigter oder vorsätzlicher Manipulation, Zerstörung, Verlusten oder vor dem unbefugten Zutritt zu schutz.

Die Sicherheitsvorkehrungen umfassen im Besonderen die Verschlüsselung der Datenübertragung zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver. Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten werden nur im gesetzlich zulässigen Umfang an Dritte weitergegeben. Nur wenn dies z.B. auf der Basis von 6 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. 1 geschieht, werden wir die Nutzerdaten an Dritte weitergeben.

Die DSGVO ist für vertragliche Zwecke oder aufgrund von berechtigten Belangen gemäß 6 Abs. 1 Buchst. f. notwendig. Die DSGVO bei der wirtschaftlichen und effektiven Führung unseres Geschäfts. Wenn wir unsere Dienstleistungen durch Unterauftragnehmer erbringen, werden wir angemessene gesetzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen und angemessene verfahrenstechnische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen treffen, um den Datenschutz im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften zu gewährleisten.

Werden im Geltungsbereich dieser Datenschutzbestimmungen Content, Tools oder andere Mittel anderer Anbieter (im Folgenden zusammen "Drittanbieter" genannt) verwendet und hat ihr Firmensitz in einem Drittstaat, so ist davon auszugehen, dass eine Datenübertragung in die Sitzlandstaaten der Drittanbieter stattgefunden hat. Eine Datenübermittlung an Drittländer findet entweder statt, wenn ein geeignetes Maß an Datenschutz, Benutzereinwilligung oder eine andere rechtliche Genehmigung eingeholt wurde.

Benutzer können sich wahlweise ein Benutzerkonto einrichten, indem sie vor allem ihre Reservierungen ansehen. Sofern der Benutzer sein Benutzerkonto beendet hat, werden seine Angaben in Bezug auf das Benutzerkonto unter Vorbehalt seiner Speicherung aus wirtschaftlichen oder steuerlichen GrÃ?nden gem. Ã? Die Benutzer sind dafür verantwortlich, ihre personenbezogenen Nutzungsdaten im Falle einer Beendigung vor Ablauf des Vertrages zu schützen.

Die während der Vertragslaufzeit erhobenen Nutzerdaten sind von uns unwiderruflich zu unterdrücken. Der Speicher basiert auf unseren legitimen Belangen sowie dem Schutze des Benutzers gegen missbräuchliche und andere unberechtigte Einflüsse. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es ist zur Durchsetzung unserer Forderungen notwendig oder es gibt eine rechtliche Pflicht gemäß 6 Abs. 1 Nr. c DSGVO.

Nutzdaten (z.B. die auf unserer Website aufgerufenen Websites, das Nutzerinteresse an unseren Produkten) und Content-Daten (z.B. Einträge im Formular oder Nutzerprofil) zu Werbezwecken in einem Benutzerprofil auf, um dem Benutzer z.B. Produktinformationen basierend auf den zuvor genutzten Dienstleistungen anzuzeigen. Diese Benutzerdaten können in unserem Customer Relationship Management-System ( "CRM-System") oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation abgelegt werden.

DBGVO Angaben über jeden Zugang zu demjenigen Rechner, auf dem sich dieser Service gerade abspielt ("Server Log Files"). Informationen über Protokolldateien werden aus Gründen der Sicherheit (z.B. zur Untersuchung von Missbrauch oder Betrug) für einen Zeitraum von höchstens sieben Tagen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Ausgeschlossen von der Datenlöschung sind solche, deren weitere Speicherung zu Nachweiszwecken notwendig ist, bis zur abschließenden Abklärung des betreffenden Zwischenfalls.

Ein Cookie ist eine Information, die von unserem Server oder einem Server eines Drittanbieters an den Webbrowser des Benutzers übermittelt und dort für einen späteren Zugriff aufbewahrt wird. Es wird ein Session-Cookie gesetzt, das nur für die Dauer des laufenden Besuches unserer Online-Präsenz gesetzt wird (z.B. um den mehrstufigen Buchungsvorgang und damit die Inanspruchnahme unseres Online-Angebots überhaupt zu ermöglichen).

In diesen Keksen können keine weiteren Informationen gespeichert werden. Dieser Hash-Wert wird verwendet, um die Einträge in der Watchlist aufzulösen, die auf unserem Datenserver gespeichert sind. Mit der Funktion "Aus der Beobachtungsliste entfernen" kann der Bestand der Beobachtungsliste zu jedem Zeitpunkt entfernt werden.

Es werden keine personenbezogenen Angaben erhoben. Cookie-Name: "_ttpc" Die Benutzer werden über die Verwendung von Cookie im Zusammenhang mit der pseudonymen Bereichsmessung im Zusammenhang mit dieser Datenschutzhinweis. Wenn der Benutzer nicht möchte, dass auf seinem Computer so genannte Chips abgelegt werden, wird er aufgefordert, die jeweilige Einstellung in den Systemeinstellungen seines Webbrowsers zu deaktiveren. Gespeicherte Chips können in den Programmeinstellungen des Webbrowsers wieder entfernt werden.

Die Ausschaltung von Chips kann zu funktionalen Einschränkungen dieses Online-Angebots fÃ?hren. Im Rahmen unseres Online-Angebots handeln wir auf der Basis unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Prüfung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von 6 Abs. 1 Nr. 1 f.). Voraussetzung dafür ist immer, dass die Drittprovider dieser Angebote die IP-Adresse des Nutzers erkennen, da sie ohne die IP-Adresse nicht in der Lage wären, die Angebote an ihren Webbrowser zu versenden.

Für die Präsentation dieser Angebote ist daher die IP-Adresse notwendig. Pseudonyme Daten können auch in Form von Chips auf dem Endgerät des Benutzers abgelegt werden und können sowohl die technischen Daten des Browsers und des Betriebssystems, die verweisenden Websites, die Besuchszeiten und andere Daten über die Verwendung unserer Website beinhalten, als auch mit solchen Daten aus anderen Informationsquellen verknüpft sein.

Der folgende Vortrag gibt einen Überblick über Drittanbieter und deren Inhalt sowie Links zu deren Datenschutzhinweisen, die weitere Informationen über die Datenverarbeitung und in einigen hier bereits genannten Fällen mögliche Einwände beinhalten (sog. Opt-out): Das Einbinden der Google-Schriften geschieht durch einen Server-Aufruf mit Google (meist in den USA).

Die Benutzer haben das Recht, auf Anfrage kostenlos Auskunft über die von uns über sie gespeicherten persönlichen Angaben zu erteilen. Darüber hinaus haben die Benutzer das Recht, unrichtige Angaben zu berichtigen, die Bearbeitung einzuschränken und gegebenenfalls ihre persönlichen Angaben zu löschen, ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben und im Falle der Vermutung einer rechtswidrigen Bearbeitung eine Klage bei der jeweils verantwortlichen Kontrollstelle zu erheben.

Ihre Einwilligung können Sie auch mit Wirkung für die weitere Entwicklung jederzeit wiederrufen. Wir werden die bei uns gespeicherte Information löschen, sobald sie nicht mehr für den vorgesehenen Zweck benötigt wird und keine rechtlichen Verpflichtungen zu ihrer Aufbewahrung bestehen. Soweit die personenbezogenen Nutzungsdaten des Nutzers nicht aufgrund der Notwendigkeit für andere und rechtlich zulässiger Verwendungszwecke vernichtet werden, ist ihre Verwendung beschränkt.

Dies bedeutet, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten blockiert und nicht für andere Verwendungszwecke verwendet wird. b) für Benutzerdaten, die aus kommerziellen oder steuerlichen Gruenden aufzubewahren sind. Die Dokumente werden nach Maßgabe der rechtlichen Anforderungen für 6 Jahre nach 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Bestände, Eröffnungsbilanzen, Abschlüsse, Handelsbriefe, Buchhaltungsunterlagen usw.) und für 10 Jahre nach 147 Abs. 1 AO (Bücher, Protokolle, Managementberichte, Buchhaltungsunterlagen, Handels- und Geschäftsbriefe, steuerrelevante Dokumente usw.) gelagert.

Diese haben das Recht, die gemäß 7 Abs. 3 DSGVO erteilten Zustimmungen mit sofortiger Wirkung aufheben. Der zukünftigen Datenverarbeitung kann der Benutzer nach Maßgabe der geltenden Gesetze nach Belieben widerstehen. Dem Einwand kann vor allem gegen die Datenverarbeitung zum Zweck des Direktmarketings stattgegeben werden. Soweit Nutzerzustimmungen benötigt werden oder Komponenten der Datenschutzbestimmungen Bestimmungen des Nutzungsverhältnisses beinhalten, werden die Veränderungen nur mit Einverständnis des Nutzers vorgenommen.

Wir bitten die Benutzer, sich regelmässig über den inhaltlichen Rahmen der Datenschutzbestimmungen zu unterrichten. Sehr geehrter Benutzer, wir legen Wert auf den Schutz der persönlichen Angaben und wollen Ihnen die größtmögliche Übersichtlichkeit bieten: Sämtliche personenbezogene Nutzerdaten, die Sie über dieses Kontaktformular übermitteln, können von uns zu jeder Zeit gelöscht oder korrigiert werden, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, diese für einen gewissen Zeitabschnitt aufzubewahren, z.B. für Steuer- oder Buchhaltungszwecke.

Wir werden in diesem Falle die eingegebenen Informationen unmittelbar nach Ende der Speicherdauer aufheben. Sie haben das Recht, die gemäß 7 Abs. 3 DSGVO erteilten Zustimmungen mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Der zukünftigen Datenverarbeitung kann der Benutzer nach Maßgabe der geltenden Gesetze nach Belieben widerstehen.

Dem Einwand kann vor allem gegen die Datenverarbeitung zum Zweck des Direktmarketings stattgegeben werden. Die von uns aufbewahrten Dateien werden vernichtet, sobald sie nicht mehr für den vorgesehenen Zweck benötigt werden und keine rechtlichen Verpflichtungen zu ihrer Aufbewahrung bestehen. Soweit die personenbezogenen Nutzungsdaten des Nutzers nicht aufgrund der Notwendigkeit für andere und rechtlich zulässiger Verwendungszwecke vernichtet werden, ist ihre Verwendung beschränkt.

Dies bedeutet, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten blockiert und nicht für andere Verwendungszwecke verwendet wird. Dies betrifft z.B. Benutzerdaten, die aus wirtschafts- oder fiskalrechtlichen Gruenden gespeichert werden müssen. Die Lagerung findet nach Maßgabe der rechtlichen Anforderungen für 6 Jahre nach § 257 Abs. 1 Nr. 1 statt.

Mehr zum Thema