Bus Mieten ohne Fahrer

Busvermietung ohne Fahrer

Das Angebot ist abgelaufen, kann ich den Bus trotzdem mieten? Kann man einen Bus ohne Fahrer mieten? Häufig gestellte Frage & Antwort Bus mieten Selbst wenn Sie den Bus kurzzeitig reserviert oder ein kurzes Übernahmeangebot bekommen haben, werden wir Sie nicht im Stich laßen. Größe des Busses, die zurückgelegten Wegstrecken, die Gegend, aber auch die Fahrzeiten des Triebfahrzeugführers, das Datum der Fahrt und die Zugänglichkeit sind allesamt Merkmale, die bei der Preisgestaltung berücksichtigt werden müssen.

In Anbetracht dieser Gegebenheiten erstellen unsere Fachleute Ihnen innerhalb von 24 Std. ein persönliches Kostenvoranschlag - wir werden Ihre dringenden Fragen so rasch wie möglich adressieren. Sie können einen Bus in Ihrer Nähe mieten, ohne eine zusätzliche Fahrt. Außerdem befördern wir auch Einzelpersonen in einer Limousine Ihrer Wunschtermin.

Werfen Sie einen Blick auf unsere "Busflotte" auf der Website und suchen Sie Ihren Wunschbus oder wenden Sie sich an unsere kostenfreie Hotline: 0800 / 22 43 487. ýEs geht nicht. Nur unsere eigenen Fahrer und Fahrer können mitfahren. Aus Versicherungsgründen ist es nicht möglich, einen Bus ohne Fahrer zu mieten.

Der Fahrer kann jederzeit 9 Std. mit Unterbrechungen anfahren. Die maximale Schichtdauer darf 12-14 Std. nicht übersteigen und die Ruhepause muss mindestens 11 Std. sein. Da sich die Treiberkarte im Bus aufhält und die Fahrzeiten erfasst, müssen diese Standardzeiten einhalten werden. Bei Überschreitung der Schaltzeit eines Triebfahrzeugführers, z.B. bei längeren Distanzen, kann immer ein Zusatzfahrer mitfahren.

Mach dir keine Sorgen, wir lassen es dich wissen, wenn du einen zweiten Fahrer brauchst. Sie planen eine Route, die die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer überschreitet. Laut Gesetzesvorschrift muss ein zweiter Fahrer verwendet werden. Beispiel für den Einsatzbereich von zwei Fahrern: Eine Tagestour mit Hin- und Rückfahrt um 6:00 Uhr von Dortmund nach Stuttgart (ca. 420 km) und Hin- und Rückfahrt um 20:00 Uhr von Stuttgart nach Dortmund.

Wer mit Kind fährt, hat höchste Priorität für die Fahrsicherheit! Die Fahrer sind zur Einhaltung der Verkehrssicherheitsvorschriften und zur Teilnahme an regelmässigen Fahrsicherheitsschulungen verpflichte. Vor allem in der Wintersaison werden die Fahrer speziell geschult, so dass sie bei jedem Klima sorgenfrei geritten werden können. Trotzdem sind wir immer bereit, falls der Bus ausfällt und dank des Netzwerks vieler Vertragspartner rasch einen Austausch anbieten kann.

Natürlich sind wir 24 Std. am Tag für Sie da, um Ihnen im Ernstfall zu unterbreiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema