Cabrio usa

konvertierbare usa

Guten Tag zusammen, ich brauche eure Tipps und Hilfe. Mit dem Cabrio durch den Westteil?! Sind die Wetterverhältnisse so gut, dass wir das Cabrio benutzen können? Es ist schönes, sicheres Klima, man muss sich keine Gedanken um diese Fahrtrichtung machen.

Als wir Ende August/Anfang August/Anfang Dezember Ihre Reise (aber auch San Francisco und Death Valley) machten, war ich erfreut, ein abgeschlossenes Fahrzeug mit Klimaanlage zu haben.

Guten Tag! Der Fischfresser hat Recht, das Klima ist zu heiss für das Cabrio. Das Death Valley hat seinen Namensgeber nicht ohne Grund, wenn man auf dem Streifen spazieren geht, dann nur von Casino zu Casino, weil es dort angenehm kühl war. Unbedingt konvertierbar!!!! Sicher, in Las Vegas und Death Valley wird es heiss sein, aber auch die Cabriolets haben alle Klimaanlage, also wenn es wirklich zu heiss ist, kann man immer noch das Haus duschen.

Nur mit dem Nachteil: Der Rüssel ist ziemlich schmal, obwohl wir "nur" einen Reisekoffer und eine (ziemlich große) Transporttasche bei uns hatten, passte er nicht. Man sollte nur beim Verpacken darüber nachdenken! tigernini' sagte: Nur Nachteil: Der Rüssel ist ziemlich schmal, obwohl wir "nur" einen Reisekoffer und eine (ziemlich große) Transporttasche hatten.

Man sollte nur beim Verpacken darüber nachdenken! Ja, und das ist auch für mich ein großes Argument gegen das Cabriolet. Dabei achten wir immer darauf, dass der Stamm groß genug ist, um alles aufzunehmen. Es ist verständlich, dass es ein großartiges Fahrerlebnis in einem Cabrio ist, aber ich würde trotzdem stark davon aberaten.

Wunderschöne großzügige und klimatisierte Luxuslimousine ist ideal für eine Westtour! Ein großer Wagen ist sicher nicht das Schlimmste, aber ich würde immer ein Cabrio mitnehmen! Wir hatten ohnehin keine Wertgegenstände im Wagen und wer mit unserem Gepäck geschleppt hätte, war unsere eigene Fehlerquelle Wir hatten nie eine Kühltasche bei uns, wir haben sie auch nicht verpasst.

Vor einigen Jahren haben wir diese Reise mit dem Cabriolet gemacht. Der einzige Minuspunkt ist eigentlich der kleine Stiefel, aber da wir nur zu zweit waren, haben wir den Rückbank für die obligate Eisbox benutzt. Reist man nach westlichem Vorbild, ist m.m. nach einem Geländewagen viel nützlicher als ein Cabriolet, da es viele ungepflasterte Routen gibt, die extrem sehnsüchtig sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema