Cvc Kreditkarte

CFK-Kreditkarte

Die Kreditkarten haben eine drei- oder vierstellige Kartenprüfnummer (CVC- oder CVV-Code), auch bekannt als Sicherheitscode. Die CVC (Card Validation Code) oder CVV (Card Validation Value) ist ein Sicherheitsmerkmal für Kreditkarten. Die Sicherheitsnummer als Card Validation Code (CVC) oder Card Verification Code (CVV).

Wie lautet die Kartenprüfungsnummer (CVC)?

Der CVC* oder die Kreditkartenprüfnummer ist ein Zusatzcode auf Ihrer Bank oder Kreditkarte. Die meisten Kreditkarten (Visa, EuroCard/MasterCard, Kreditkarten, etc.) sind die letzen drei Stellen auf dem Unterschriftenstreifen auf der Kartenrückseite. American Express Cards (AMEX) haben in der Praxis einen vierstelligen Vorcode.

Weil die Kartenprüfungsnummer (im Unterschied zur Kreditkartennummer) nicht auf der Kreditkarte eingeprägt ist, wird sie nicht auf Quittungen abgedruckt und ist daher niemandem außer dem Karteninhaber bekannt. Bei der Angabe Ihrer Kreditkartendaten beim Einkauf werden Sie aus Gründen der Sicherheit gebeten, die Kreditkartenprüfnummer anzugeben. Je nach Kartenherausgeber hat dieser Kode verschiedene Ausprägungen, wie z.B. Kartenprüfwert (CVV), Kreditkartensicherheitscode oder pers.

LEBENSLAUF/CVC

Die CVV-Codierung oder CVC ist ein Sicherheitsfeature von Kreditkarten. In diesem Fall ist es ein Sicherheitsfeature. Den gleichen Kode findest du auch auf der MasterCard Kreditkarte, aber hier unter dem Kürzel CVC. Das Kürzel CVC steht für Card Validation Cod. In VISA wird der Kode als Kartenprüfwertcode ( "Card Authentication Value Code") bezeichnet. Bei VISA wird der Kode als Kartenprüfwertcode verwendet. Diese in der Regel drei- oder vierstellige Nummer wird auch als Kreditkartenprüfnummer oder Verifizierungsnummer oder Verifizierungsnummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer oder -nummer genannt.

In Verbindung mit anderen Kreditkartenfunktionen wie der Kreditkartennummer (auf der Vorderseite der Karte geprägt) und deren Geltung (auch auf der Vorderseite der Karte) kann der Kode zur Überprüfung der Authentizität Ihrer Kreditkarte verwendet werden. Diese findest du auf der Rückseite der Karte, auf der rechten Seite des Feldes, in dem sich deine Signatur wiederfindet. Weil dieser Kode bei Verlust der Kreditkarte leicht mißbraucht werden kann, ist es von Bedeutung, daß weitere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden.

Dabei sind die erforderlichen Kennwörter oder Nummernkombinationen nicht auf der Kreditkarte selbst, was den Missbrauch der Karte reduzieren kann.

ZVK - Kartenwert Codes

Die Kartenwertkennzahl (CVC) ist in der Regel im rechten Oberteil des Unterschriftsfeldes auf der Kreditkartenrückseite zu finden - bei American Express im rechten Teil über der Kartennummer auf der Frontseite. Dies sind 3 bis 4 Stellen, die neben dem Vornamen und dem Verfallsdatum des Kreditkarteninhabers erfragt werden, z.B. bei Online-Käufen.

Die Codierung sollte als Sicherheitsmerkmal dienen und dafür sorgen, dass die Karten auch wirklich vorhanden sind. Abgesehen von der Gefahr von Fälschungen hätte dieser Kode heute nicht für Online- oder Tele-Shopping verwendet werden können, da er für den Inhaber nicht lesbar war. Die Kartenwertkennzahl ist nicht zu vermischen mit der viel länger gewordenen Kartennummer auf der Vorderseite der Kreditkarte oder dergleichen.

Mehr zum Thema