Flughafen Malaga Mietwagen Rückgabe

Malaga Flughafen Autovermietung Rückfahrt

Kundenrezensionen Um deine Referenzzahl zu bekommen, gibst du hier die E-Mail-Adresse ein, mit der du angemeldet bist. Schließlich bekam ich ein ähnliches Modell wie ein Kerl. Unglücklicherweise hatte das Modell einen Fehler, der das Modell bereits bei der ersten Ausfahrt zum Erliegen brachte. Eine Abschleppdienstleistung nahm das Automobil in Empfang und die Anzahlung wurde nach einer vernünftigen Zeitspanne zurückerstattet.

Für den Transfer zum 1h entfernt gelegenen Flughafen mussten wir uns selbst auszahlen. Der Wagen wurde bei der Rückgabe und Rückgabe nicht auf Beschädigungen überprüft. Nicht genug Leute in Malaga. Ich fürchte, es gab kein GPS. Ein gutes Stück! Panzer gefüllt gegen volle, unlimitierte Kilometer. Ich hätte mir gehofft, dass der Angestellte das Kfz bei der Rückgabe angeschaut hätte. Sehr unklare Schilder im Hochhaus, sowohl bei der Rückgabe als auch bei der Abreise.

Unser Wagen war in einem sehr schlechtem Erhaltungszustand, an der Außenseite eingebeult und im Inneren verschmutzt. Der Wagen hatte keine Klimatisierung. Es ist mir nicht bekannt, ob ich mit der Klimatisierung im Selektionskriterium bucht. Einfache Retourenbearbeitung. Anzahlung, die geleistet werden muss, obwohl die Kreditkartendetails bekannt sind. Alles ist gut ausgearbeitet, sehr schönes Team....

unglücklicherweise habe ich das von mir in den vergangenen Jahren bestellte Modell nie erhalten.... Der Wagen, den ich zuerst bekam, war nicht in Ordnung. Ein weiteres Automobil wurde sofort zur Verfuegung gestellt. der Name des Unternehmens ist Programm. Unfreundliche Mitarbeiter und wir mussten noch für den Dienst zahlen, obwohl wir zu ausgebucht waren.

Eine unprofessionelle Erstattung von Benzin. Zu den Wartezeiten und dem Auto.

Angebliche Schäden bei der Rückgabe des Mietwagens Avis Spanien

Die in der Schweiz lebende Frau hatte im Monat Dezember eine ganze Weile auf einer Mallorquinischen Villa zugebracht und einen Mietwagen von Avis über das Netz für 185 EUR mitgenommen. Ich habe bei der Anreise erfahren, dass ein Franchise von 495 EUR inbegriffen ist, Vollkaskoversicherung weitere 11,90 EUR pro Tag. Weil ich das Fahrzeug nicht viel benötigen würde, habe ich keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen, also war mir klar, dass ich im Falle von Beschädigungen oder Einbrüchen 495 EUR zahlt.

Glücklicherweise lief alles reibungslos - bis zur Rückgabe des Wagens. Weil der Bahnhof am Flughafen um 7.00 Uhr früh noch verschlossen war, habe ich den Schluessel in den Tresor geworfen. Nach vierwöchigem Aufenthalt hatte ich eine Abbuchung von 590 EUR auf meine Eurokarte. Bedarf bei Avis (Schweiz): Sie müssen in Spanien klären, es gab wahrscheinlich einen Autounfall.

Zweimonatig später, also Anfang November, erhielt ich einen Brief von Avis Schweiz: Zuerst hätten Sie mir den vollständigen Abzug plus 109 EUR Steuern/Gebühren berechnet, der eigentliche Verlust beträgt 240 EUR, die Summe bekomme ich zurück. Sollte ich dies nicht akzeptieren, sollte ich mich an Avis Spanien mitarbeiten. Ich habe, wie gesagt, um 7.00 Uhr morgens ein komplett intaktes Fahrzeug geparkt, das keine Beschädigungen hatte.

Der " Beweis " war ein gekritzelter Unfallbericht (auf Englisch, von Avis selbst mit dem Hinweis " eingebeulter Schutzblech " sowie einer Abrechnung aus einer Avis-eigenen Werkstätte ausgefüllt). Das spanische Unternehmen Avis sagt, dass mein Anliegen von der Schweiz nicht korrekt bearbeitet wurde, aber einer seiner Mitarbeiter einen Autoschaden aufwies. Deshalb sollte ich beim nächsten Mal eine Kaskoversicherung abschließen.

Ich ärgere mich natürlich darüber, dass ich 240 EUR für einen Sachschaden bezahle, der nicht am Fahrzeug war. Es ist mir ziemlich beunruhigend, dass vor drei Tagen vor mir Freunde in Palma, aber mit Europcar dasselbe passierte: auch frühere Flugzeuge, Sicherheitsschlüssel, Lastschrift auf Kreditkarte. Sie hatten über ein Reiseunternehmen reserviert, das auch Bilder von dem vermeintlichen Sachschaden hatte.

Mehr zum Thema