Leihwagen Bus

Mietwagen Bus

In unserem Mietwagenangebot finden Sie einen Minibus. Tipp: Mieten Sie einen Minibus oder Minivan, was muss ich beachten? Egal ob mit Bus, Mietwagen oder Taxi - wir sagen Ihnen, wie Sie auf einer Reise nach Kroatien am besten loslegen können.

Reisen Sie durch Kroatien - mit dem Bus oder Mietwagen?

Allerdings ist der Verkehr an den Landesgrenzen in den kommenden Monaten sehr hoch und die Zufahrt kann sich verschieben. Aber wer mit dem Mietwagen nach Kroatien fährt, ist auf dem Weg bequemer und beweglicher als mit dem Bus. Für die Reise mit dem Mietwagen nach Kroatien sind die Hauptrouten die Tartautobahn, die Tauernschleuse (Bahnverladung zwischen Böckstein und Mallnitz, frühe Sitzplatzreservierung empfohlen) und die Felbertauernbahn.

In Österreich sind für Straßen und Fernstraßen Vignetten erforderlich. Die Tunnel Tauern und Katschberg, die Tauernschleuse, der Felbertauern- und der Karawankenturm sind noch kostenpflichtig, jedoch ohne Mautetikett. Es gibt mehrere Routen von Villach nach Slowenien (dort ist eine Autobahnmautplakette erforderlich) und weiter nach Kroatien. Sie alle gehen auf die Schnellstraße (Vignette) nach Ljubljana, von dort aus geht es auf einer Schnellstraße in Fahrtrichtung Potsdam - Triest; wer nicht nach West-Istrien, sondern unmittelbar nach Kvarner-Bucht oder Dalmatien fährt, geht von der Autobahnausfahrt Potsdam auf die Landstraße nach Rijeka.

Sie können auch Süd Dalmatien von Ljubljana über Novo Mesto nach Zagreb und dann auf der Schnellstraße nach Split leicht ereichen. Man kann in Italien auf der Schnellstraße nach Trentschin fahren (Maut), dann gibt es mehrere Grenzuebergaenge nach Slowenien; in Fahrtrichtung der istrischen Westkueste wird die Ueberfahrt bei Skoofije empfohlen; nach weiteren 40 Kilometern ist die endgueltige Abfahrt nach Kroatien bei Kastel ersichtlich.

Wichtige Informationen für Ihren Mietwagen in Kroatien: Für die Einreise nach Kroatien benötigen Sie die Green Insurance Card. Weiterführende Hinweise für Ihre Kroatienreise mit dem Mietwagen: Die Treibstoffe sind ca. 5-10% günstiger als in Mitteleuropa. "In Kroatien bedeutet "Bleifrei" Besolovni. In Kroatien zu reisen ist aufgrund der Straßenverhältnisse oft anstrengend. In bebauten Gebieten ist die höchstzulässige Geschwindigkeit 50 km/h, außerhalb von bebauten Gebieten 80 km/h, auf Autobahnen 100 km/h und auf Autobahnen 130 km/h. Der Höchstgeschwindigkeitswert liegt bei 50 km/h.

Wenn Sie mit dem Mietwagen in Kroatien reisen, sollten Sie wissen, dass die Strassenpolizei (Policija) oft eine Radarkontrolle durchführt; die Strafe wird von den Polizeibeamten nach der Ernsthaftigkeit der Straftat festgelegt.

Mehr zum Thema