Madeira Anbieter

Lieferant für Madeira

Buche jetzt deinen Madeiraurlaub gleich jetzt gleich hier. Madeira's Subtropenflora hat ihr auch den Spitznamen Flower Island eingetragen. Madeira hat von Jänner bis Dez. ein Frühsommerklima, so dass die zu Portugal gehörige Isola ein attraktiver Ort für das ganze Jahr ist. Das ganze Jahr über sind die angenehmen Außentemperaturen auf der ganzen Welt und Sie können durch die wunderschöne Landschaft baden.

Madeira ist kein klassischer Ort für einen Badeferienaufenthalt, aber wunderschöne Strände und das kristallklares Meer des Atlantischen Ozeans machen die Isla zu einem attraktiven Ort für Tauch- und Sonneninteressierte. Madeiras ist das perfekte Urlaubsziel, um sich zu erholen, sich zu erholen und die wunderschöne Pflanzenwelt für ein paar Tage zu ergründen.

In Madeira können Sie die unberührte Landschaft zu Fuss ergründen. Bei den Levadas handelt es sich um artifizielle Fließgewässer, mit denen das Grundwasser von den regenreichen Bereichen im Nord zu den landwirtschaftlichen Bereichen im SÃ? Madeira hat eine Anzahl von Badestränden, an denen Sie schwimmen können. Madeiras Charakteristikum ist reines, kristallklares Meer.

In der Nähe gibt es einige Strände und unzählige Kieselsteinstrände, wo man am besten eine Couch mieten kann. Außerdem verfügt die Elbinsel über mehrere Meerwasser-Swimmingpools, wie z.B. das Landgut in Funchal. Vor allem bei der Familie ist die Praia das Palmiras besonders populär, ein wunderschöner Sandstrand an der östlichen Spitze der Illes Balears. Ein besonderes Merkmal ist hier der feinste weiße Sandstein, der auf den Vulkanursprung der kleinen Inseln anspricht.

Das lokale Umfeld ist anders als der restliche Teil der Stadt. Von hier aus können Sie auch eine Bootsfahrt zur benachbarten Porto Santo machen und den neun Kilometer langen Strand der gleichnamigen Stadt besichtigen.

Madeiras - Praxistipps - Reisetipps Süddeutsche.de

Pauschalangebote mit Reise und Unterbringung sind die einfache und in der Regel die günstigste Option. Der reine Chartermotorflug kostete im Winter rund 350 EUR. Der Preis für das Los beträgt mind. 400 EUR. TAP verbindet auch im Winter mehrfach pro Woche Lissabon mit Porto Santo. Ansonsten fliegen SATA-Flugzeuge bis zu fünf Mal am Tag von Madeira aus (Flugzeit ca. 20 Minuten).

Madeira's Airport (Tel. 291520700) befindet sich in Santa Catarina bei Santa Cruz, etwa 20 Kilometer vom Stadtzentrum von Funchal der Stadt. Die Kreuzfahrtschiffe liegen oft auf Madeira an. Es gibt keine Fährenverbindung - außer zwischen Madeira und Porto Santo: Jeden Morgen ruft die Fähren "Lobo Marinho" von Funchal zur Schwesterninsel (Fahrt ca. 2,5 Std., Hin- und Retourfahrt ab 51 Euro).

Der Campingplatz Madeira befindet sich in der Nähe von Ribeira da Janela, in Porto Santo gibt es einen Campingplatz in der Nähe der Hauptstadt Vila Baleira.

In ländlichen Gebieten gibt es auch nahezu flächendeckend Bankautomaten. Der Betrag pro Auszahlung ist jedoch auf 200 EUR beschränkt, d.h. wenn Sie 400 EUR auszahlen lassen wollen, zahlen Sie zwei Gebühren. Bei Bedarf kann die EHIC (Europäische Krankenversicherungskarte) oder die ausländische Gesundheitsbescheinigung gegen einen tragbaren Heilpass ausgetauscht werden, z.B. das Centro de Saúde in Funchal (Mo-Fr 9.30-12 und 14-16 Uhr | Rua das Hortas 67 | Tel. | 291229161).

Nicht weit von der Zone des Hotels Funchal entfernt befindet sich das Landeskrankenhaus Cruz de Carvalho (Av. Luís de Camôes| Tel. 291705600). Auf Caniço de Baixo hat sich der vollkommen deutschsprachige Internetiker Dr. Pierre Curado angesiedelt (Rua Bartolomeu Perestrelo 42 und Casa A-1-A Tel. 291932218. Mobiltel. 965075100). Jede grössere Inselstadt hat ein eigenes Ärztezentrum (centro de saúde), auch Porto Santo: Centro de Saúde Porto Santo (Rua Dr. José Diamantino Lima| Tel. 291980060).

Infos über die ganze Welt und mehr unter www.madeira-web. com (Reiseführer mit News und Webcam, auch auf Deutsch); www.madeira-island. de ( "Reiseführer", Werbung für Gaststätten, Geschäfte, Anlagen usw., englisch); www.madeirabynight. de ( "unabhängiges Internetportal mit Hotelliste und Links"); www.madeirarural. de ( "Verzeichnis und Buchungsportal für ländliche Unterkünfte", deutsch); www.madeira-urlaub.

de ((Website des portugiesischen Reiseveranstalters Sea Breeze Travel, deutsch); www.horariosdofunchal. pt (Busfahrplan der Insel). Die Webseite der Stadt Câmara (Verwaltung) www.cm-portosanto.pt. über Porto Santo wurde detailliert, aber nur auf portugiesisch beschrieben. Nahezu jede Kommune auf Madeira verfügt über einen kostenlosen Multimedia-Raum (espaço multimedia oder espaço digital), oft im Stadtteilzentrum. Das in Funchal am Ratshausplatz kostete 1,50 pro Stunde.

WLAN-Hotspots wurden auch an vielen öffentlich zugänglichen Orten auf Madeira und Porto Santos installiert. Auf den Flugplätzen Madeira und Porto Santo sind (inter)nationale Autovermieter mit dabei. Regionsanbieter lockt oft mit Spezialangeboten, aber es ist auf jeden Falle einen Vergleich der Preise mit denen deutscher Angebote wert. Der Fahrzeugpreis liegt zwischen 30 und 70 EUR, für unbegrenzte Kilometer.

Der Versand in ein Hotelzimmer in Funchal ist weitgehend kostenlos, für die Vermietung und Abholung am Flughafen wird eine Bearbeitungsgebühr (ca. 15 Euro) berechnet. Mit dem Autobus erreicht man nahezu jeden Platz auf Madeira und auch die meisten Ausflugsziele. Bei Funchal empfiehlt sich der elektronische "Giros" für 0,80 EUR/Fahrt (plus 0,50 EUR einmal für das Fahrticket selbst), der vor Fahrtantritt an einem Verkaufsautomaten aufgeladen werden muss, oder der 7-Tagespass (17 EUR) für alle Strecken im Stadtbereich.

In den Nachtbussen kann nur mit einem Standardticket (1,40 Euro) gefahren werden. Es gibt auch eine Bushaltestelle für den Flughafenbus (Aerobus), der vom Airport in 20-30 Min. zur Hotel-Zone (5 Euro) abfährt. Tourismusbüros, kleine Läden und die öffentlichen Anlagen (z.B. Museen) sind in der Hauptsache Mo-Fr 9-12. 30 und 14. 30-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr offen.

Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr in der Regel 9-15 Uhr. Sofern nicht anders vermerkt, sind die aufgelisteten Gaststätten tagtäglich von 12-15 und von 18 Uhr bis 18 Uhr offen (meist bis 23 Uhr, auf dem Lande oft nur bis 21 Uhr). Sie sind in der Regel Mo-Fr 9-12. 30 Uhr und 14-17. 30 Uhr auf. Das Hauptpostamt von Funchal (Av. Zarco) ist Mo-Fr 9-20 und Sa 9-12. 30 Uhr an.

Ansichtskarten und Sendungen bis 20 Gramm nach Deutschland können mit 0,60 EUR frankiert werden. Der Tarif liegt in der Regel hinter dem Fahrgastsitz. Grundpreis: 1,50 EUR, 0,05 EUR für jede weitere 90 Meter, Übernachtungszuschlag 20 Pro-r. Für die Reise vom/zum Airport fallen je nach Standort 20-30 EUR an. Für Inseltörns ist ein Autopreis zwischen 25 und 90 EUR zu zahl.

Darüber hinaus gibt es in Funchal und in den Großstädten nahezu flächendeckend Telefonkarten für Auslandsgespräche (Internacionais). Auf Madeira und Porto Santo funktioniert das Handy flächendeckend; es gibt mehrere Anbieter. Vorwahl: nach Deutschland 0049, nach Österreich 0043, in die Schweiz 0041. Von Deutschland nach Madeira/Porto Santo 00351. In Gaststätten und Taxen ist es normal, aufzurüsten.

Kammerzofe, Träger, Kofferträger, Reiseleiter und Schuhputzmann freut man sich auch über eine kleine Ergänzung zu den sonst mageren Einnahmen. Auf Madeira gibt es derzeit rund 32000 Gastbetten, die meisten davon in Funchal. Die meisten von ihnen sind Vier- und Fünfsternehäuser (nach portugiesischer Auffassung). Insbesondere für Urlauber gibt es (unter anderem im Tourismusbüro) kostenlos "Madeira Aktuell" (Deutsch), "Madeira Life" (Portugiesisch, Deutsch, Englisch) und das "Madeira Island Bulletin" (Englisch).

Auch interessant

Mehr zum Thema