Maske Auto Langzeitmiete

Mask Car Langzeitmiete

Auswahl der Fahrzeuge - Maske Fleet GesmbH Die Maske steht für eine einfache und fairen Langzeit-Autovermietung. Der moderne und flächendeckende Fahrzeugpark verfügt über eine große Bandbreite an unterschiedlichsten Fuhrparkklassen und Ausstattungen. Unser Sortiment beinhaltet neben den klassischen Antriebsvarianten auch solche aus dem Umfeld der Elektroauto. Aber was sind die Unterschiede zwischen den beiden Klassen? Welche Merkmale die jeweiligen Produkttypen kennzeichnen und welche Produktklasse am besten zu Ihren Anforderungen paßt, lesen Sie hier.

Unsere Angebotspalette reicht von Pkw über kleine Nfz bis hin zu E-Fahrzeugen. Die verschiedenen Fahrzeugsparten sind vor allem aufgrund ihres Anwendungsbereichs unterschiedlich. Die Personenkraftwagen werden hauptsächlich für die Personenbeförderung eingesetzt, während die leichten Personenkraftwagen hauptsächlich für kommerzielle und wirtschaftliche Aktivitäten eingesetzt werden. In Sachen Sustainability schneiden besonders Autos aus dem Umfeld der Elektro-Mobilität gut ab.

Sie stellen eine neuartige Variante zu den bewährten Antrieben dar. Nicht alle Autos sind gleich: Ob kleine Pkw, Limousinen oder geländetaugliche SUVs - dank einer großen Anzahl unterschiedlicher Modelle und Nutzfahrzeugtypen können Autos vielseitig eingesetzt werden. Worin besteht der Unterschied zwischen Personenkraftwagen? Das Auto sorgt für eine sichere und komfortable Fahrt. Kleine Autos bestechen vor allem durch ihre Beweglichkeit und ihre kompakte Bauform.

Dadurch sind sie optimal für Stadtrundfahrten und die anschließende Parkraumsuche geeignet. Kombis, Kombiwagen, Limousinen und Transporter dagegen überzeugen vor allem durch ihren geräumigen Innenbereich und ihre hohen Tragfähigkeiten. Pkw verfügen dank einer Vielzahl von Fahrgestellvarianten über ein hohes Maß an fahrzeuggebundener Beweglichkeit und die folgenden Vorteile: Egal ob Transporter, Doppelkabine (DoKa), Tieflader oder Box-Cab-Fahrzeuge - dank ihrer hohen Nutzlast sind die leichten Lkw bestens für den Güter- und Lastentransport geeignet.

Worin besteht der Unterschied zwischen leichten Nutzfahrzeugen? Die leichten NKWs bestechen vor allem durch ihre stabile und großzügige Konstruktion. Besonders geeignet sind diese Fahrzeuge für Vielbesucher, die auf die zu transportierenden Güter in kürzester Zeit Zugriff haben. Damit ermöglichen Nkw im Gegensatz zu Pkw den Gütertransport und sind damit das ideale Fahrzeug für die unterschiedlichsten Industrien.

Der Vorteil von Nutzfahrzeugen: Elektromotorische Kraftfahrzeuge werden immer wichtiger und bedeuten für uns eine zukunftsweisende Mobilitätsform. Maske verfügt auch über modernste Elektromobile, die von kleinen Kompaktwagen bis hin zu kleinen Lastkraftwagen reichen. Elektroautos zeichnen sich durch eine höhere Energieausbeute aus und bestechen durch ihr umweltfreundliches Konzept. Verglichen mit konventionellen Antriebssystemen stellt die Elektromagnetische Verträglichkeit eine attraktive Variante dar und ist besonders für solche Vorhaben geeignet, bei denen der Aspekt der nachhaltigen Entwicklung im Vordergrund steht.

Lkw sind besonders für den Einsatz im Betrieb geeignet, bei dem der Gütertransport im Mittelpunkt steht. Pkw dagegen überzeugen durch eine kompakte Bauform und eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Pkw bieten ihren Fahrgästen damit ein hohes Mass an Mobilität. Besonders gefragt sind die Autos bei Piloten aus dem Personal- und Dienstleistungsbereich.

Durch eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen können die verschiedenen Klassen von Fahrzeugen an Ihre individuellen Anforderungen angepasst werden. Mit einem umfangreichen Spektrum an Nutzfahrzeugklassen und Dienstleistungen ist Maske der ideale Ansprechpartner für die langfristige Fahrzeugvermietung.

Mehr zum Thema