Maske Langzeitvermietung

Maskierung Langzeitmiete

Welche Neuigkeiten gibt es bei Maske Langzeit-Vermietung GmbH? Maske Fleet GmbH ist der Spezialist für langfristige Mietwagen in Deutschland. Flöte & Ökonomie An dieser Stelle setzt die Maske Langzeit-Vermietung ein. Im Jahr 2014 als Tochter der eigentümergeführten Maske Fleet und 1959 von Eckhard Maske gegründet, bieten Dieter Rosenkranz und sein Unternehmen interessante Lösungsansätze mit einer Mindestmietzeit von einem Jahr. Neben den Klassikern der Personenkraftwagen gehören auch kleine Nfz bis 3,5 t sowie branchen- und anwendungsorientierte Sonderlösungen zum herstellerunabhängigen Sortiment.

"Ich stelle mich immer in die Fußstapfen unserer Kundschaft, denn nur so kann ich wissen, welche Ansprüche wir an uns stellen müssen", erläutert Dieter Rosenkranz. "Unsere Unternehmensphilosophie und höchste Devise ist es, anders zu handeln als die anderen und als Mobilfunk-Dienstleister auf die Wünsche unserer Auftraggeber so schnell und so unkompliziert wie möglich zu reagieren. Darüber hinaus können wir Ihnen massgeschneiderte Installationen, Oberbauten oder Beschriftungen sowie Dienstleistungen im Umfeld der Elektromobilität" anbieten.

Langfristiges Mieten bietet im Unterschied zu Leasinggeschäften immer einen direkten Kontakt, eine hohe Erreichbarkeit, ein flexibles Laufzeitverhalten und die jederzeitige Änderungsmöglichkeit des Vertrages. Auch die Preiskalkulation ist laut Rosenkränz unerlässlich: "Unsere Kundinnen und Servicekunden zahlen nur die anfallenden Gebühren für den Eigenverbrauch, alles andere ist im Preis inbegriffen. Die Maske kümmert sich um alle Versicherungs-, Wartungs-, Reparatur-, Reifenservice und Verschleissreparaturen.

Wichtig auch: "Mit unserer kostenlosen Telefonhotline und unserem Notfalldienst (in Zusammenarbeit mit dem ÖAMTC) sind wir für unsere Kundinnen und Servicekunden jederzeit mit einem individuellen Gesprächspartner erreichbar", sagt Rosenkranz. Es reicht ein einziger Telefonanruf und Maske bietet sofortige Nachhilfe. Die auf www.maske.at angebotenen Fahrzeuge sind sehr vielfältig und umfassen viele interessante Modelle: Nach der Einstellung bestimmter Rahmenbedingungen wie Laufzeiten und Kilometerstand können Sie mit dem Configurator die Monatskosten einsehen und auswerten.

Maskierte Langzeitmiete läd zum E-Mobility-Tag 2018 in der Gewächshausstraße ein.

Die Maske Langzeitmiete zeigt im Zuge des e-Mobility Day 2018 (www.enu.at/e-mobilitaetstag) den rein elektrischen Van Maximus EV 80. Im Sprinterformat hat er eine Tragfähigkeit von rund zehn Kubikmetern und eine Gesamtlänge von 5,70 Metern. Ausgestattet mit einer Spitzengeschwindigkeit von 100 km/h, ist diese Maschine optimal für den Einsatz auf kurzen Strecken geeignet. Bei voller Beladung beträgt die Strecke 160 km.

Gerne erwarten wir Sie an unserem Maskenstand in der Wache. Anmerkung für Journalisten: Bei Bedarf kontaktieren Sie uns bitte unter rok@chello.at oder 0664/13 81 689 Danksagung.

Mehr zum Thema