Mietfahrzeug usa

Mietwagen usa

Autovermietung in den USA Angesichts der langen Strecken in den USA ist es für Reisende am besten, ein Auto zu mieten. Sie sind mit einem Leihwagen nicht nur beweglich, sondern auch sehr aufnahmefähig. So ist es nicht verwunderlich, dass sich ein großer Teil der US-Touristen ganz bewußt für die Anmietung eines Autos ausspricht. Besonderes Augenmerk sollte auf den Versicherungsvertrag gelegt werden, denn im Notfall ist es notwendig, den passenden zu haben.

Umfassende Deckung ist eine gute Entscheidung Es gibt Autovermieter, die ihre Autos extrem günstig in Kombination mit Haftpflicht Tarifen ausleihen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Vermietungsfahrzeuge von hoher Qualität sind, weshalb der Triebfahrzeugführer im Falle eines Verschuldens möglicherweise eine beträchtliche Entschädigung zahlen muss. In den USA wird ein solcher Mietwagenversicherungsschutz als CDW (Collision Damage Waiver ) bekannt.

Wird das gemietete Fahrzeug beschädigt, gehen die anfallenden Reperatur- oder Ersatzkosten zu Lasten des Versicherers. CDW-Versicherungsvarianten sind SCDW (Super Collision Damage Waiver) und LCDW (Low Collision Damage Waiver). Im Gegensatz zum herkömmlichen CDW-Schutz haben sie keinen oder einen geringeren Selbstbehalt. Durch das Hinzufügen individueller Leistungspakete kann der Leistungsumfang eines Mietwagens selektiv ausweiten.

Packages wie LIS (Liability Insurance Supplement) oder EP (Extended Protection) bieten zusätzlichen Datenschutz, wobei der Erhöhung der Versicherungssumme Vorrang eingeräumt wird. Es gibt verschiedene Optionen, abhängig von der Mietwagenfirma und dem Versicherungsunternehmen. Die USA sind bekannt für ihre hohen Geldbußen, die nicht nur bei der Begehung von Verkehrsdelikten erhoben werden. Deshalb ist es ratsam, nicht an der Versicherung zu sparsam zu sein.

Von besonderer Bedeutung sind ausreichende Deckungssummen. In diesem Zusammenhang ist es von Bedeutung, darauf hinzuweisen, dass die Mindestdeckungssummen von Staat zu Staat variieren. Jeder, der einen Leihwagen durch mehrere US-Staaten führt, sollte daher im Voraus überprüfen, welche Mindestversicherung notwendig ist. Da sich der Umfang des Versicherungsschutzes oft nur auf die USA beschränkt, kann es notwendig sein, das Auto an der Landesgrenze zu wechseln.

Abhängig vom Leistungserbringer und Versicherungsunternehmen gibt es aber auch die Moeglichkeit, solche Reisen zu unternehmen. Im Falle eines Unfalls oder eines anderen Schadens ist es oft von grossem Nutzen, wenn der Versicherungsträger persönlich angesprochen werden kann. Ist vorgesehen, dass sich hinter der Besteuerung unterschiedliche Persönlichkeiten verbergen, muss dies bei der Auswahl des Deckungsschutzes berücksichtigt werden.

Die Auswahl der geeigneten Versicherungen macht es einfach, unterschiedliche Treiber zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema