Mietwagen auf Madeira

Autovermietung in Madeira

Mietwagen-Tour auf Madeira An unserem ersten Tag auf Madeira wollten wir die ganze Welt mit dem Mietwagen erobern. Nachdenklich haben wir darüber nachgedacht, nach Westen zu gehen. Unsere Mietwagen sind recht frisch und haben einen kräftigen Antrieb und gute Auspuffanlagen. Dort kann man leicht an der Küstenlinie entlang radeln. Unterhalb von uns türkisfarbenes blaues Wasser mit brausenden Dünen.

Die Welle rollt zu einem weißen Sandstrand.

Es gibt kleine Kirchlein, rote Dächer, Mini-Gassen und meist auch einen Sandstrand oder einen Aussichtspunkt. Hier haben wir alles Mögliche für Sie vorbereitet. Natürlich fühlten wir uns zu einem schönen weißen Sandstrand hingezogen. An allen Orten gibt es Snackbars und an den Sandstränden gibt es meist ein Imbiss. Im Ponta del Sal speisen wir unmittelbar am Meer.

Sollte ich da unterfahren? Die anderen Wagen kommen durch. Und dann gehen wir jetzt da durch. Weiter geht es in Fahrtrichtung Jardim do Mar. Bereits von oben haben wir einen tollen Blick auf das kleine Dorf und die lange Strandpromenade. Der Blick ist großartig. Es donnert die Welle zum Sandstrand und wir benutzen die Uferpromenade, um uns ein wenig zu verschieben.

Zum Schluss können Sie weiter zum Sandstrand gehen. Es gibt immer wieder kleine Parkplätze und meist eine tolle Aussicht darunter. Man lernt, dass man nicht auf den allerwenigsten Blicken in der Mitte der Strasse stehen bleiben muss, sondern dass sehr wohl kurz darauf ein Parkplatz entsteht, von dem man eine tolle Aussicht hat.

Wiederum in einem Hotelrestaurant am Abhang mit herrlichem Ausblick auf einen von Palmen gesäumten Standard. In diesem kleinen Stall hatten wir wieder frischer Seefisch im Programm und köstliche Steaksandwiches für nur drei zu haben. Hier fanden wir einen schönen Ort am Meer, aber wir hatten noch etwas Zeit bis zum bunten Schauspiel.

Wir fanden wieder eine kleine Kneipe und probierten Poncha aus. Auf jeden Falle haben wir einen guten Überblick über die Stadt. Auf Schritt und Tritt ist Madeira anders. Anschließend findet die Abnahme und Auslieferung des Leihwagens unmittelbar am Airport statt. Wenn Sie in einer Ferienwohnung in Funchal (wo sich die meisten Häuser befinden) wohnen, können Sie auch ein Auto mieten und sich dieses an Ihr Haus liefern lassen.

Damit kann der Mietwagen für ein paar Ferientage zu einzelnen Inselerkundungen komfortabel genutzt werden. Um die Schönheit der Inseln besser kennen zu lernen, ist eine solche Mietwagen-Tour auf Madeira unbedingt zu empfehlen!

Auch interessant

Mehr zum Thema