Mietwagen für Urlaub

Ferien-Mietwagen für den Urlaub

Unfaire Geschäftspraktiken: Urlaub mit einem Mietwagen: Seien Sie vorsichtig bei kostspieligen Ergänzungsversicherungen. Immer wieder werden Feriengäste bei der Abholung des Leihwagens am Urlaubsort zum Abschluß von teuren Zusatzsicherungen gezwungen. Am besten ist es, wenn der Feriengast auf dem Mietvertrag darauf hinweist, dass er mit der Bezahlung und dem Geldbetrag später zurückfordert nicht übereinstimmt. Tipp: Schreiben Sie den Mitarbeiter der Autovermietung auf und reklamieren Sie sich rasch bei der Firmenzentrale.

Mit der Annahme, dass die Autohersteller das Auto fotografieren und den Leasingvertrag exakt ablesen sollten, so dass keine unerwünschten zusätzlichen Dienstleistungen berechnet werden. Die aggressiven Verkäufe von Ergänzungsversicherungen und die nachträgliche Berechnung von mindestens Schäden erfolgen nach den Erkenntnissen der Verbraucherschützer immer wieder. Aufgrund dieser unfairen Geschäftspraktiken wurde ein Mietwagenunternehmen laut EVZ bereits zum zweiten Mal von der zuständigen Wettbewerbsbehörde in Italien verwarnt.

Autovermietung im Urlaub - Alle Informationen rund um den Autovermieter

Tipp: Mit einem Mietwagen den Urlaub geniessen! Ob spontaner Tagesausflug in den Ferienort oder geplanter Rundgang zu den "Must-Sees" auf dem Land: Wenn Sie mit einem Mietwagen im Urlaub sind, können Sie nach Herzenslust die Schönheiten der Gegend entdecken. Um einen reibungslosen Ablauf bei der Anmietung eines Autos im fremden Raum zu gewährleisten, sollten Feriengäste vor der Reservierung auf ein paar wesentliche Punkte achten.

Es ist am besten, den Mietwagen früh aus Deutschland zu buchen. Sie können die von Ihnen gewählte Wagenklasse und Ausstattung zu einem günstigen Preis im Voraus buchen, da die Urlaubsnachfrage in der Hauptsaison je nach Urlaubsregion steigt - und die damit verbundenen Preiserhöhungen. Achtung: Lesen Sie immer den Autovertrag der Mietwagenfirma im Auslande sorgfältig durch und schließen Sie erst dann ab.

Viele Anbieter berechnen Mehrkosten für Nachwuchsfahrer, One-Way-Verleih oder Accessoires wie Kindersitze oder Navigationssysteme. Es ist daher ratsam, einen Mietwagen nur zu dem Zeitpunkt in den Urlaub zu buchen, zu dem Sie ihn auch wirklich abholen - und die Zeit für die Rückkehr auf eine knappe Zeit vor der Abholung einzustellen.

Nebenbei bemerkt: Bei der Übernahme einiger Autovermietungen im In- und Auslande versuchen Sie, dem Käufer eine Zusatzversicherung oder ein Upgrading in eine gehobene Klasse zu verkaufen: Der Mietwagen wird während des Urlaubs oft mit einem vollen Benzintank übergeben und kann dann leergut zurückgegeben werden. Deshalb ist es am besten, mit der "Full-Full-Option" zu fahren: Sie nehmen das Auto ohne Aufpreis mit einem vollen Kraftstofftank in Empfang und geben es im Gegenzug mit einem vollen Kraftstofftank zurück.

Bei der Anmietung eines Autos im Urlaub ist darauf zu achten, dass Sie über einen Vollkaskoschutz bestehend aus Haftpflicht, Vollkaskoschutz ohne Exzedenten- und Diebstahlschutz verfügen. Nicht jede Mietwagenfirma im In- und Auslande hat diese Sicherheit. Diese Summen sollten von den Urlaubern bei der Reservierung aufgeladen werden. In Europa geschieht dies mit der so genannten Mallorca-Police, die einen erhöhten Haftungsschutz für Mietwagen bereitstellt.

Um die Meinung der Kundschaft einholen zu können, werden von R+V24 laufend Umfragen durchgeführt.

Mehr zum Thema