Mietwagen in Lissabon

Autovermietung in Lissabon

Dunkler Klang der Fado-Musik, schmale gepflasterte Straßen und der Ausblick auf den Fluss Tajo, der in den Atlantik fließt und in der portugiesischen Zivilisation mit Wanderlust assoziiert wird: Dunkler Klang der Fado-Musik, schmale gepflasterte Straßen und der Ausblick auf den Fluss Río di Rajo, der in den Atlantik fließt und in der portugiesischen Zivilisation mit Wanderlust assoziiert wird: Auch mit dem Mietwagen können Sie die Besonderheiten von Lissabon am Rande der Stadt ergründen. Die mit 17.185 Kilometer Länge größte europäische Brückenanlage über den Tejo im östlichen Lissabon wurde nach ihm genannt.

Sie können sich einen Eindruck von der durch zahlreiche Hügel geprägten Metropole von den unterschiedlichen Standpunkten geben, die auf Portugiesisch Mirradouros heißen. Per Mietwagen können Urlauber und Urlauber die lange Avenida da Liberade in Lissabon hinauffahren, die von der "Baixa" bis in die obere Ortschaft mitführt. Die Aussicht vom höchsten Gipfel, der Plaça Marquês de Pombal, bis zu den Ufern des Flusses Tajo, wird als Highlight eines Besuches in der Hauptstadt Portugals angesehen.

Wenn Sie die Landeskultur rund um das Land kennenlernen möchten, parken Sie Ihr Fahrzeug in Alfama, einem der traditionsreichsten Stadtteile von Lissabon. Traditionsreiche Fado-Pubs, stark würzige Fischgerichte und das bekannte Vinho Verde sind die Attraktionen eines Besuchs in Lissabon. Wenn Sie Lissabon und seine nähere und weitere Region mit dem Mietwagen erkunden möchten, sollten Sie eine Reise nach Sintra nicht verpassen.

Die kleine Stadt befindet sich am Rand des Nationalparks Sintra-Cascais, der sich im Westen des Atlantiks mit seinen grünen Bergen erstreckt. Auf einem Spaziergang können Sie auf dem Weg die ehemalige maurische Burg besichtigen oder die Jahrhunderte alten Paläste der portugiesischen Epoche. Mit dem Mietwagen von Lissabon nach Sintra sind es ca. 30 Zeitminuten.

Einen weiteren Ausflugtipp für jeden Feriengast bietet das 40 Kilometern entfernt gelegene Cabo da Roca, der westeuropäischste Fleck. Von hier aus können Sie den Ausblick über die zerklüfteten Felsen und den zerklüfteten, hügeligen Atlantik an der Stelle geniessen, wo die Serra de Sintra Bergkette auf den tiefen blauen Meer stößt. Von Lissabon aus erreicht man in ca. 2,5 Std. die schöne Küstenstadt.

Auch interessant

Mehr zum Thema