Mietwagen Mallorca ohne Selbstbeteiligung

Autovermietung Mallorca ohne Selbstbeteiligung

Da sie jedoch keine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt beinhalten, habe ich immer eine Versicherung ohne Selbstbehalt gebucht. Komplettkaskoversicherung, Diebstahlversicherung (wenn möglich ohne Selbstbehalt). Autovermietung in Spanien: Vollständig umfassend mit oder ohne Selbstbehalt?

Autovermietung Spanien: Versicherungen - Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung - Welche ist das? Mietwagen

Vollständig umfassend mit oder ohne Selbstbehalt? Mallorca-Politik? Bei der Autovermietung in Spanien sollte der passende Schutz berücksichtigt werden. Im Grunde genommen, unabhängig davon, ob Sie sich auf dem spanischen, mallorquinischen oder teneriffaischen Kontinent befinden: Ohne Diebstahl, Haftung und Kasko sollten Sie niemals fahren. Es ist auch ratsam, den üblichen Selbstbehalt von der Kasko- und Diebstahlversicherung auszunehmen.

In Spanien ist eine "Mallorca-Police" zur Steigerung der Haftpflichtversicherung in der Regel nicht mehr erforderlich, da die Deckungsbeiträge hoch sind. Aber auch nicht jede Vollkaskoversicherung umfasst notwendigerweise alle Schadensfälle. Geringfügige Forderungen sind in Spanien verhältnismäßig verbreitet. Es ist daher besser, die Selbstbeteiligung, die je nach Fahrzeugkategorie und Grundbesitzer über 1000 EUR liegen kann, von der Vollkaskoversicherung auszuschließen.

Dabei muss man sich das Ganze genauer ansehen, da auch hier manchmal nicht alles behandelt wird. Am teuersten ist für den Wegfall des Selbstbehaltes in der Praxis in der Praxis der Abschluß unmittelbar beim Vermieter, auch wenn die örtlichen Vertreter ihn regelmäßig immer einbringen. Bei der Online-Buchung ist es in der Praxis in der Praxis in der Regel kostengünstiger, das gesamte Leistungspaket zu buchen, das z.B. mit "ohne Selbstbehalt" oder "Erstattung des Selbstbehaltes" markiert ist.

Die als " Super Cover " oder " Super LDW " angebotenen verbesserten Vollkaskoversicherungen beinhalten bei einigen Leistungserbringern nur eine Selbstbeteiligung. Einige Business-Kreditkarten beinhalten übrigens auch eine erhöhte Vollkaskoversicherung für Mietwagen. So wie einige Automobilclubs ihren Mitgliedern eine vollwertige Autovermietung bereitstellen. In Spanien ist die Aufstockung der Deckung mit der "Mallorca-Police" in der Regel nicht mehr erforderlich, da die gesetzlich vorgeschriebenen Deckungssummen auf 70 Mio. EUR für Körperschäden und 15 Mio. EUR für Vermögensschäden erhöht wurden.

Im Ausland mit wesentlich niedrigeren Versicherungssummen kann die "Mallorca-Police" nützlich sein. Im Grunde genommen sollte man natürlich sehr sorgfältig mit dem Mietwagen fahren: Jeder, der z.B. unter Alkoholeinwirkung und Fahrlässigkeit gegen die Verkehrsordnung verstößt, kann seine umfassende Deckung verlieren, die in der Regel für selbstverschuldete Sachschäden gilt. Schadensfälle auf nicht asphaltierten Straßen, wie sie z.B. auf Mallorca oder den Kanaren auftreten, sind oft nicht versichert.

Selbst wenn der Mietwagen geklaut wurde, weil der Fahrzeugschlüssel im Zündschloss steckt oder abhanden gekommen ist und dann in die Hand der Diebe fällt, übernehmen die Versicherungen in der Regel Nachlässigkeit und weigern sich zu bezahlen.

Mehr zum Thema