Mietwagen Metasuchmaschine

Meta-Suchmaschine für Mietwagen

Market Overview und Testberichte für die Online-Buchung von Mietwagen. Reservierungsantrag für Flüge, Hotels und Mietwagen, exklusive mobile Angebote. Was ist eine Meta-Suchmaschine? What is_a_meta_search engine?

Die Meta-Suchmaschine stellt ihre Suchanfragen in vielen normalen und speziellen SEOs. Anschließend werden die Resultate nach spezifischen Kriterien geordnet und dem Sucher aufbereitet. Der Gedanke hinter der Meta-Suchmaschine ist, dass mehr Resultate aus unterschiedlichen Herkunftsquellen zu einer verbesserten Antwort beitragen können. Vor Google verwechselte die Web-Suche von Google, Meta-Suchmaschinen zÃ??hlten zu den hÃ?ufig und gerne genutztesten und am häufigsten eingesetzten Dienstprogrammen.

Dabei wurde nicht nur der Suchindex einer bestimmten Maschine gesucht, sondern auch die Indizes mehrerer Maschinen wurden parallel verwendet. Die Ära der allgemeinen Metasuchmaschinen ging mit dem Erscheinen von Googles und der stetigen Erweiterung des Google-Index zu Ende. Meistens hatte die Firma genug breit gefächerte Suchergebnisse im Suchindex, um auch das (fühlbarste) Suchergebnis im Wettbewerbsvergleich zu erzielen.

Abseits von allgemeinen Anfragen zu sehr speziellen Fragen, die von speziellen Services oft noch besser abdeckt werden können als von Google selbst. Schon heute gibt es eine Fülle von Meta-Suchmaschinen, die sich in der Web-Suche durchsetzen können und oft die besten Suchergebnisse bei Google untereinander für die unbestimmten, aber sehr starken Kurz-Kopf-Keywords der einzelnen Themenbereiche aufzeigen.

Im Rahmen der Flugrecherche werden Metasuchen durchgeführt, die sich ganz auf Flugreisen fokussieren, wie fluege.de und skyscanner.de, sowie grössere Reisevergleichsportale wie expedia.de und ab-in-den-urlaub.de, und allgemeine Preiskalkulationen wie idealo.de. Diese Vertikale wird auch von der Firma Googles selbst mit der Googleschen Flug-Suche (google. de/flights) abgedeckt, die über den Bio-Ergebnissen eine eigene Kiste hat.

Mit den Googleschen Flugergebnissen ist zu beachten, dass Googles auch als Zusammenschluss der Zusammenfassungen agiert und die gesammelten Resultate von direkten Anbietern (z.B. Lufthansa), aber auch von Flugsportalen (z.B. Expedia) darstellt und diese dann bei den Reservierungen an die entsprechende Plattformeinricht. Googles ist auch in der Hotelrecherche mit einer eigenen Infobox, der Maps Integrationsbox, dargestellt, die wiederum über den Suchergebnissen der Bio-Suche dargestellt wird und in unserem Beispiel die Bio-Hits auf einem 27-Zoll-Monitor in den nicht unmittelbar ersichtlich ist.

Für die Kartenergebnisse ist es von Bedeutung, dass Google als Zusammenschluss der Zusammenfassungen agiert und aggregierte Resultate ausgibt. Mit den Ferienhäusern in diesem Beispiel ist unmittelbar erkennbar, dass Google hier (noch) keine AdWords-Anzeigen ausgibt. Dazu wird eine Google-MapsIntegration über den Bioergebnissen wiedergegeben. Mit den Bio-Hits sind wieder große (Reise-)Vergleichsplattformen wie ab in den Urlaub. de und ideo. de dargestellt, aber auch viele besondere Ferienhausvermittlungsportale wie fewo-direkt. de an. oder hometogo.de.

Für die Kartenergebnisse ist es von Bedeutung, dass Google als Zusammenschluss der Zusammenfassungen agiert und aggregierte Resultate ausgibt. Selbst bei der Stellensuche sind die Verantwortlichen vor AdWords-Anzeigen derzeit noch ruhig. Allerdings könnte das Gefühl der Gelassenheit in naher Zukunft vorbei sein, da Google derzeit eine eigene Stellensuche im angelsächsischen Raum testet.

Auf der Suche nach einem Mietwagen ist auffällig, dass es den Oldtimer-Vermietern nur über Google Maps gelingt, ihn in die Suchergebnisse zu integrieren (mit Ausnahme von europcar.de, das es mit einer eigenen Domain unter die Top 10 schaffte). Erste Resultate finden sich bei den Spezialaggregatoren, wie z.B. billigere Mietwagen. de und happycar. de.

Doch auch bei dieser Suche läßt sich Google nicht davon abhalten, seinen eigenen Service zu integrieren. Bei der allgemeinen Websuche werden fast keine Meta-Suchmaschinen mehr geboten, da die Suchergebnisse von Google in den meisten FÃ?llen so gut sind, dass sie nicht mehr neu gefixt werden mÃ?ssen. In Fachbereichen sind nach wie vor besonders starke Anbieter von Metasuchen präsent.

Mit den speziellen Meta-Suchmaschinen ist die Chance, dass Google mit einem eigenen Anbieter mit den Top-Hunden konkurriert, sehr hoch und sollte im Hinterkopf gelassen werden.

Mehr zum Thema