Palma de Mallorca Auto Mieten

Autovermietung in Palma de Mallorca

In Palma de Mallorca erleben Sie mit einem Mietwagen die Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca auf die schönste und einfachste Weise. Die IBERAUTO hat sich zu einem wichtigen Lieferanten der Balearen entwickelt. Unmittelbar vor der spanischen Küste Costa Blanca liegt die beliebte Ferieninsel Mallorca. Flughafen Palma De Mallorca (PMI), Spanien. Empfehlenswert ist unser Vanrell Comfort Tarif: Schäden an Felgen, Reifen, Fenstern und Scheiben.

Dass sich die lnsel zusammenhält: Auf Mallorca eine Woch nach der Sturmkatastrophe

Mallorca. Wäre es möglich gewesen, die Sturmkatastrophe zu verhindern, bei der am vergangenen Donnerstag auf Mallorca mehr als 12 Menschen ums Leben kamen? Dort, wo die Kleinen gerade noch lustig spielten, Mallorscher und Feriengäste in den Strassencafés aßen, redeten und lachten, herrschte auf einmal Ruhe. Wenige Minuten vorher waren mehrere zehn Menschen aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen angereist und hatten sich vor dem Stadthaus, etwa 25 km vor den Stadttoren von Palma, versammelt.

Heutzutage sind an vielen Stellen auf Mallorca Stilleminuten Teil des täglichen Lebens. Das Mitgefühl ist groß, nachdem am vergangenen Donnerstag bei dem heftigen Sturm im nordöstlichen Teil der Landeshauptstadt 12 Menschen ums Leben kamen. Aber auch die Hilfe bei den Hochwasseropfern um Sant lorenç im Ost-Mallorca ist erdrückend.

Auf der halben Fläche der Isla scheinen die Menschen den Menschen in Not geholfen zu haben. Nach der Beseitigung von Matsch und Geröll durch mehr als 1000 Volontäre letzte Wochen kamen am vergangenen Tag Klempner, Elektriker zu uns und Maurerkollegen. Auf diese Weise haben viele Einwohner Mallorcas, aber auch die Deutschen, Spenden geleistet. In vielen Städten werden seit Tagen Busreisen für Volontäre in die betreffende Gegend organisiert.

Ziel ist es, zu verhindern, dass die Menschen mit dem eigenen Auto nach Ost aufbrechen und die bereits unwegsamen Strassen verstopf. Laut der mallorquinischen Zeitung sind mehr als 200 Diver von den Militär- und Guardia-Rettungseinheiten auf der Suche nach dem Buben.

Ein deutscher Fahrradfahrer hatte das Maedchen lebendig aus dem Bach geholt, waehrend die Mama der Waisenkinder in ihr Auto geschleppt wurde und starb. Allein um Sant Loorenç herum wurden rund 300 Wohnungen geflutet, im Osten Mallorcas waren es rund 600, rund 400 Fahrzeuge wurden ganz oder zum Teil vernichtet.

Immer mehr Menschen auf Mallorca stellen sich die Frage, ob die Havarie hätte vermieden werden können. Beispielsweise wurde die rote Warngrenze für diese Art von Niederschlag erst etwa drei Std. nach den Hochwasserereignissen in Sant Luorenç ausgelöst. Erst als der Wildbach in Sant Luorenç bereits über die Dämme geflossen war und die ersten Fotos von weggespülten Fahrzeugen in den Social Media zirkulierten, wurde die Warnschwelle gelb auf orangen umgestellt.

Die Verwarnung für die Menschen in den geschädigten Dörfern kam viel zu spat. "Eine solche Verschlechterung des Wetters ist unvorstellbar schwer vorhersehbar, weil sie aus dem Nichts und in rasender Geschwindigkeit kam", bemühte sich der Geographieprofessor Celso García von der UIB der Balaren-Universität in einem Gespräch mit der mallorquinischen Zeitung um eine Qualifikation. In den Gebirgszügen der Serra de Calicant im Norden von Sant Luorenç hatte sich das Flusswasser in rasantem Tempo angesammelt und raste dann mit voller Geschwindigkeit den Bach hinunter.

Sant Luorenç verfügt nicht über eine eigene Wasserwetterstation, die in der Lage gewesen wäre, den Niederschlag früh zu erfassen. Wie in den meisten Ortschaften der Insellandschaft ist Aemet daher auf die Verwendung von freiwilligen Wetterdetektoren aus. In der vom Sturm betroffenen Gegend im Nord und Ost von Mallorca werden die Sanierungsarbeiten fortgesetzt, während sich der Ballermann im Normalzustand befindet.

Der Playa de Palma wurde vom Regen verschont. Der Regen blieb aus. Angeblich gibt es bereits erste Absagen von Urlaubern - aber gänzlich unbegründet: "Das Betroffenheitsgebiet im Südosten der kleinen Inseln ist sehr gering. Das übrige Mallorca ist von den Überschwemmungen nicht betroffen", sagt Jaume Alzamora, Chef der Balearen Tourismus Agentur ATB.

"Jeder kann seinen Ferienplan auf unserer schönen lnsel weiterführen, ohne sich Sorgen zu machen."

Mehr zum Thema