Sixt Langzeitmiete Privat

Sechzig Langzeitmiete Privat

Die Dienstleistungen von Sixt gehen über die normale Fahrzeugvermietung hinaus: Halten Sie sich wie eine typische Langzeitmiete. Anzeigen erscheinen dort, wo eine langfristige Vermietung durch Privatpersonen angeboten wird. Bei privaten Fahrten wird eine Mietzahlung von Ihrer Kreditkarte abgezogen, um Privat- und Firmenkunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Sechster SE - Investor Relations

Lisbon/ Funchal/ Porto, 11. Februar 2017 - Sixt, ein international tätiger Dienstleister für hochwertige Mobilitätsdienste, baut sein Streckennetz in Portugal auf drei Bahnhöfe an den wichtigsten Zielen des Staates aus. Bislang war Sixt nur auf dem Lissaboner Airport präsent, aber jetzt können die Kundinnen und Kunden ihr Traumfahrzeug für ihren Ferien- oder Geschäftsurlaub auch an einem Bahnhof im Herzen der portugiesischen Landeshauptstadt ausleihen.

In den Regionalzentren Funchal auf der Madeira und auch in Porto erbringt Sixt seinen Kundinnen und Kunden neben der Präsenz auf den entsprechenden Flugplätzen nun auch umfassende Dienstleistungen. Sechs Mitarbeiter empfangen die Gäste der neuen Innenstadtbahnhöfe auf geräumigen Plätzen in einem modernen und hellen Thekendesign. Die Bandbreite der Dienstleistungen reicht von der klassisch kurzfristigen Vermietung bis hin zur bequemen langfristigen Vermietung.

Der Kunde kann aus einer Premium-Flotte von Limousinen, Rennwagen oder wendigem Kleinauto wählen, um die beliebtesten Urlaubsziele zu erkunden. Dr. Detlef Krehahn, Senior Vice President Sixt International Franchise: "Der Ausbau unserer Niederlassung in Portugal spiegelt die gelungene Zusammenarbeit mit unserem starken lokalen Franchise-Partner wider. Mit den Downtown Stations bietet sich unseren Kundinnen und Servicekunden ein hoher Zusatznutzen an FlexibilitÃ?t und Bequemlichkeit, da sie nun auch ihren Sixt-Traum-Mietwagen und unsere qualitativ hochstehenden MobilitÃ?tsdienstleistungen fÃ?r einen entspannenden Ferienaufenthalt oder den nÃ?chsten GeschÃ?ftstermin nutzen möchten â? " unabhig von ihren Reisezeiten am Flughafen".

Über Sixt: Die Sixt SE mit Hauptsitz in Pullach bei München ist ein internationaler, führendes Unternehmen für hochwertige Mobility-Dienstleistungen für Geschäfts- und Geschäftskunden sowie für Privatpersonen. Die Sixt ist in mehr als 100 Staaten der Welt präsent und baut ihre Marktpräsenz stetig aus.

Gespräch mit Konstantin Sixt, Vertriebsleiter der Sixt SE, in Pullach bei München

Sehr geehrter Kollege Sixt, in vierter Generationsstufe sind Sie in Führungsaufgaben im Konzern beschäftigt, seit Anfang diesen Jahres auch als Mitglied des Vorstands. Was bedeutet diese intensive Verbindung für Sie? Constantin Sixt: Zuerst muss man es sagen: Die Sixt ist eine an der Börse notierte europäisch tätige Gesellschaft mit beschränkter Haftung und einem breiten Spektrum an Managementfunktionen. Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ihre Leistungsbereitschaft werden von diesen Werten erfasst.

Letztendlich ist es die Idee, etwas zusammen zu bewegen, das Sixt besonders macht - und das spüren auch unsere Geschäftspartner und Kundinnen. In welchen Bereichen sind insbesondere für Unternehmenskunden wichtig? Worin bestehen die Bedürfnisse dieser Menschen gegenüber denen von Privatpersonen? Constantin Sixt: Wir betrachten unser Unternehmen als Ganzes. Deshalb untersuchen wir, welche Beweglichkeit unsere Kundinnen und Servicekunden brauchen und erarbeiten für sie massgeschneiderte Angebote.

Wir können auf unterschiedliche Formen der Mobilität zurückgreifen, wie z.B. Car-Sharing, Car-Renting oder - über die Sixt Leasinggesellschaft - Leasinggeschäft und Flottenmanagement. Ein gutes Beispiel für eine solche ganzheitliche Mobility-Lösung ist unser Sixt unbegrenztes Unternehmen. Mit solchen Lösungsansätzen lassen sich erhebliche Kosteneinsparungen bei den Gesamtmobilitätskosten erzielen: So sind vielen Unternehmen die anfallenden Personalkosten X des Firmenwagens sowie die Parkgebühren am Airport, der Leihwagen am Bestimmungsort, die Reinigungskosten und der Kraftstoffverbrauch nicht bekannt.

Alle diese einzelnen Positionen werden durch Sixt unbegrenzt abgelöst. Er kann die Visitenkarte auch für die private Nutzung eines Autos verwenden - und sperrt keinen Firmenwagen, der z.B. während seines Urlaubs am Airport aufgrund des Rechts der privaten Nutzung unbenutzt bleibt. Insgesamt eine Win-Win-Situation für alle. Hinsichtlich des Unterschieds zwischen Firmenkundensegment und Privatkunden: Neben dem Fahrzeug und den variablen Verfahren stehen den Firmen eine Vielzahl von zusätzlichen Angeboten wie z. B. Einzelreporting, Sales-Service- oder Travel-Management-Portale zur Verfügung, mit denen sie ihre Sixt-Karten managen oder ihre komplette Unternehmensstruktur darstellen können.

Auf diesem Gebiet sind wir Marktführer, gerade weil wir unseren Auftraggebern Gehör schenken und gezielte Lösungsansätze für ihre Bedürfnisse ausarbeiten. Arbeiten Flotten- und Reisemanagement dagegen Hand in Hand, ist die langfristige Vermietung etwas, das unmittelbar bei der Autovermietung erhältlich ist. In jedem Fall ist die langfristige Vermietung ein gutes Beispiel für die Verknüpfung der individuellen Mobilienangebote.

Insbesondere in Fällen, in denen ein Betrieb ein hohes Maß an Flexibilisierung erfordert, wie z.B. für die Beschäftigten während der Bewährungszeit oder in einem schwankenden saisonalen Geschäft, bietet die langfristige Miete ein erhebliches Einsparpotenzial gegenüber dem Mieten. Handelt es sich um eine Arbeit, die auch auf Unternehmenskunden angewendet werden kann? Constantin Sixt: Ein Automobil ist 99% seiner Lebensdauer ungenutzt:

Dazu kommen Aufwendungen für Instandhaltung und Abnutzung, Inspektion oder Versicherung. Legt man also die Fahrzeugkosten auf die Zeit der tatsächlichen Nutzung um, so ist das Eigentum am Fahrzeug eine äußerst ineffizientes Entscheidungskriterium. Das wissen vor allem Unternehmenskunden zu schätz. Constantin Sixt: Sixt ist seit mehr als zwei Dekaden Marktführer in Deutschland. Zugleich haben wir unsere Auslandspräsenz erheblich ausgebaut: Sixt erzielt inzwischen mehr als die Haelfte seines Absatzes im Auslande.

Seit langem betreuen wir Firmen im In- und Ausland mit individuellen Lösungsansätzen für ihre Bedürfnisse. Wie wichtig sind die digitalen Offerten bei Sixt heute? Constantin Sixt: Sixt ist der Innovationsführer in der Mietwagenbranche. Deshalb sind auch die neuesten digitalen Technologien für uns ein großes Unterfangen.

Wo können wir für Sie einsparen? So sind beispielsweise unsere Unternehmenskunden in der Position, über alle Mietverhältnisse transparent zu werden oder einen Mietvertrag im Internet abzuschließen. Darunter sind unsere Fahrgemeinschaft DriveNow, die wir als Joint Venture mit BMW führen, oder mein Fahrer, die eine Taxalternative ist und einen Fixpreis anbietet, ungeachtet von Verkehrsstaus und Umleitungen. Für Unternehmenskunden ist meinDriver sehr interessant:

Was haben Sie sich mittel- und langfristig zum Ziel gesteckt, was wollen Sie noch mit und für Sixt werden? Constantin Sixt: Wir sind ein weltweit agierender Mobility-Dienstleister.

Mehr zum Thema