Transporter Lkw

Förderwagen

Viele Transporter sind ähnlich wie Lkw auch mit Führerständen und verschiedenen Anbaugeräten erhältlich. Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen Transporter für Ihre Bedürfnisse? Sehen Sie sich das Thema "Navigation - Truck, Transporter & Commercial Vehicles" kostenlos an, um auf dem Laufenden zu bleiben. Kofferfahrzeug, z.

B. VW Transporter, mit. Wenn Sie einen Sprinter oder einen LKW mieten möchten, stehen in Berlin viele Vermietstationen zur Verfügung.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Daimler: Lkw und Transporter klar im Schwarzen Bereich| Transport News`s | Economy + Politics`s | Liefer- und Transporter,Trucks| Transport

Im dritten Kalenderquartal 2017 hat die Daimler AG im Vergleich zum Vorjahr 30 Prozentpunkte mehr Lkw verkauft. Beim Mercedes-Benz Vans betrug die Steigerung neunProzentpunkte. Damit erhöhte sich der Absatz von Daimler Trucks im dritten Kalenderquartal 2017 auf 126.600 Auslieferungen. Im Raum NAFTA erhöhte sich der Umsatz signifikant auf 45.300 Lkw (2016: 31.400).

Aber auch in Asien stieg der Fahrzeugabsatz mit einem Plus von rund EUR 4.000 (2016: EUR 28.100) deutlich an, was laut Daimler AG vor allem auf die gute Geschäftsentwicklung in Indonesien mit 11.900 (2016: EUR 6.700) verkauften Autos zurückgeht. Im EU30-Raum (Europäische Gemeinschaft, Schweiz und Norwegen) lagen die Verkäufe in Deutschland mit 20.900 Stück (2016: 21.300) und 8.100 Lkw (2016: 8.300) leicht unter dem Vorjahresniveau.

In der Türkei entwickelte sich der Umsatz mit 3.400 (2016: 1.700) Fahrzeugen nach einer langen Schwächeperiode erfreulich. Das Absatzvolumen in Lateinamerika lag leicht über dem Vorjahr. Im brasilianischen Markt wurden erstmalig 3.700 Lkw (2016: 3.500) geliefert, mehr als im Vorjahreszeitraum. Mit Auman Trucks erreichte das Joint Venture in China ein Absatzwachstum von 78 Prozentpunkten auf rund 30000 Stk.

Mit 9,2 Mrd. EUR (2016: 7,9 Mrd. EUR) lagen auch die weltweiten Lkw-Verkäufe im dritten Vierteljahr 2017 weit über dem Vorjahreswert. Der Geschäftsbereich erwirtschaftete im Berichtszeitraum 2017 ein Betriebsergebnis von 614 Mio. EUR und übertraf damit den Vorjahreswert von 464 Mio. EUR erheblich. Insgesamt geht Daimler Trucks für 2017 nun von einem signifikanten Anstieg des Absatzes gegenüber 2016 aus. In der NAFTA-Region geht man davon aus, dass die gute Marktstellung weiter ausgebaut wird und der Absatz weit über dem Wert von 2016 liegt.

Auch in Brasilien erwartet das Unternehmen, dass der Umsatz das geringe Vorjahresniveau leicht überschreiten wird. Im dritten Vierteljahr 2017 konnte Mercedes-Benz Transporter seinen Umsatz um neun Prozentpunkte auf einen neuen Quartalsrekord von 93.100 Fahrzeugen steigern. Im dritten Kalenderquartal 2017 stiegen die Umsätze in der EU-30 um zwei Prozentpunkte.

Besonders starkes Wachstum verzeichneten Mercedes-Benz Vans in Großbritannien (plus 8 Prozent), Österreich (plus 21 Prozent), Spanien (plus 8 Prozent), Polen (plus 11 Prozent) und der Schweiz (plus 9 Prozent). Das Van-Segment erzielte auf dem dt. Absatzmarkt ein Wachstum von zwei Prozentpunkten. Mit 3,1 Mrd. EUR erreichte der Weltumsatz von Mercedes-Benz Vans das Niveau des Vorjahres.

Im dritten Geschäftsquartal 2017 erzielte das Segment ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 218 Mio EUR und lag damit weit unter dem Vorjahreswert von 312 Mio EUR. Für 2017 erwartet Mercedes-Benz Transporter eine deutliche Absatzsteigerung. Aber auch in der EU30-Region erwartet das Van-Segment ein deutliches Wachstum.

Auch interessant

Mehr zum Thema