Transporter Umzug Mieten

Vermietung von Transporterumzügen

Für Stunden-, Tages- oder Langzeitmieten stehen Ihnen unsere Fahrzeuge zur Verfügung. Führen Sie den Umzug selbst durch und mieten Sie dafür einen Transporter. Rent a van - Hinweise zur Miete eines Vans für Ihren Umzug

Wie viel Geld für deinen Umzug? Darauf aufbauend ermittelt der Verlagerungskostenrechner die Endkosten für Ihren Umzug: Wer sich für einen eigenen Umzug entscheidet, benötigt eine gute Vorplanung. Zunächst müssen wir klären, wie groß der Zug sein wird: In allen Details bekommen Sie dann eine Vorschlag für den geeigneten Transporter.

Steht auch im grössten Transporter nicht genügend Raum zur Verfügung, gibt es zwei Varianten. Beides ist eine Mehrfachfahrt des Transporter. Eine weitere Möglichkeit: Mieten Sie einen Lastwagen statt eines Transporter. Mit einem seit 1989 gültigen PKW-Führerschein der Güteklasse B dürfen Transporter bis zu 3,5 t gefahren werden. Doch Achtung: Transporter und vor allem Lastwagen sind für den unerfahrenen Autofahrer eine große Belastung.

Sobald alles erledigt ist, können Sie es mieten. Achtung: Nicht bei der Krankenversicherung einsparen, insbesondere für unerfahrene Fahrer wird eine umfassende Deckung dringend empfohlen. Für die Anmietung eines Transportwagens müssen alle Fahrzeugführer mit ihrem Ausweis und ihrem Ausweis auflisten. Darüber hinaus verlangen einige Firmen ein bestimmtes Mindestalter, um einen Transporter mieten zu können.

Auch die mit dem Mietvertrag verbundenen Konditionen sollten im Vorfeld festgelegt werden, damit der Auftrag problemlos abgewickelt werden kann. Dabei ist es von Bedeutung, dass alle notwendigen Förmlichkeiten, wie Mietdauer, Anzahlung oder Versicherung, im Mietvertrag festgelegt sind. Sind die beiden Standorte weit auseinander, ist eine "One-Way-Miete" die beste Option.

Jeder, der zum Beispiel von Berlin nach Hamburg umzieht, vermietet den Transporter in Berlin und liefert ihn nach Hamburg. Auf den ersten Blick ist das etwas teurer, aber die Hin- und Rückreise mit den daraus resultierenden Treibstoffkosten und eine weitere Rückreise in die neue Ferienwohnung spart Ihnen Geld. Wesentliche Fragestellungen sind mit dem Hausherrn bei der Übernahme des Transporteurs am Mietort zu klären.

Die Anmietung eines Transportwagens ist zugleich mit der Übernahme der Haftung für die rechtmäßige Nutzung verbunden. Falls der Hausherr die Funktionalität oder Besonderheit des Transporteurs nicht bereits im Voraus erläutert hat, sollten Sie immer nach weiteren Details fragen. Der(!) Fahrer(in) sollte (sollten) die exakten Abmessungen des Transportgerätes wissen, damit er/sie während der Reise gewisse Gegebenheiten, wie z.B. eine Unterführung oder eine schmale Straße, besser beurteilen kann.

Darüber hinaus unterscheidet sich der Außenumfang eines Lieferwagens deutlich von dem eines Pkw, so dass beim Einparken, Drehen oder Drehen viel mehr Raum beansprucht wird. Generell sollte der Erhaltungszustand des Transportgerätes bei der Inbetriebnahme berücksichtigt werden. Kratzen, Dellen oder andere Beschädigungen sollten unmittelbar mit dem Hauswirt besprochen und dokumentiert werden, so dass der Hausherr bei Vertragsende nicht für den bereits entstandenen Schaden verantwortlich gemacht werden kann.

Aus diesem Grund ist es auch bei der Rücksendung des Transporteurs von Bedeutung, die vertraglichen Bestimmungen einzuhalten. Schließlich sollte der Innenbereich auf Bruchstücke oder Schmutz überprüft werden, damit der Transporter in einem sauberen und gepflegten Zustand geliefert wird. Der Rücktransport des Transporteurs ist durch eine schriftliche Ordnungsmäßigkeitsbestätigung zu dokumentieren und von beiden Parteien zu unterzeichnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema