Van Sitze

Vansitze

Kleintransporter Die Markteinführung des BMW 2er Gran Tourers erfolgt im Frühling 2015. Mit 4,56 Metern ist er 22 cm lÃ?nger als der 2er Aktivtourer und wahlweise als 7-Sitzer erhÃ?ltlich. Nach dem Einstieg von BMW in den Premium-Kompaktvan-Markt mit dem Aktiven Tourenwagen 2014 wird in der erweiterten AusfÃ?

?hrung nun auch fÃ?r gröÃ?ere Wohnfamilien noch ausreichend Platzmöglich-keit geboten.

In der dritten Sitzbank, die den Gran Turner zu einem Siebener macht, fallen für 790 Euro zusätzliche Kosten an, egal für welchen Motor. Er hat zwei Einzelsitze auf denen höhenverstellbare Nackenstützen angebracht sind, die sich komplett in den Kofferraumboden absenken lassen. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Kopfstütze in der Höhe verstellbar ist. Die Sitze der zweiten Zeile können mit der Funktion Leichteinstieg komfortabel nach vorne geklappt werden, um den Zugang nach vorne zu ermöglichen.

Obwohl der neue C4 Gran Picasso die gleiche Baulänge wie sein Vorgänger hat, verfügt er über mehr Raum im Inneren durch einen um 11 cm vergrößerten Fahrgestell. Auch der neue Picasso liege durch die Senkung des Fahrzeugschwerpunktes besser auf der Fahrbahn. Auf Wunsch ist der Gran Picasso auch als 7-Sitzer zu haben.

Für die dritte Platzreihe werden 700 EUR zusätzlich berechnet. Im Lieferumfang sind 2 Einzelsitze inklusive Nackenstützen in der dritten Reihe, eine zweite bis zu 15 cm lange Sitzbank, eine abnehmbare Leuchte und Lehnenteppiche an den Lehnen der dritten Reihe inbegriffen. Es ist seit Sept. 2013 auf dem europaweiten Handel verfügbar.

Das Modell 500L Living ist in den Versionen Pop Star und Lounges verfügbar. Der Pop Star ist standardmäßig mit ABS, ESP, Berganfahrhilfe, Fahrer- und Beifahrerairbags, vorderen Airbags, zwei durchgehenden Kopf-Airbags vorne und hinten, Handklimaanlage, 16 Leichtmetallräder und elektr. Fensterheber vorne, Ledersteuerrad, Isofix-Aufsatz für Kinderbänke auf den hinteren Außenplätzen, zentrale Verriegelung mit Funkfernbedienung zu den Spiegeln sowie elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln ausgestattet.

Die vierte Produktgeneration der Kaiserschnitte wird im Frühling 2013 auf den Markt kommen. Die ehemals eher unschönen Billigwagen des koreanischen Autoherstellers sind zu repräsentativen Fahrzeugen geworden, deren Konstruktion und Technologie durchaus mit den kontinentalen Wettbewerbern Schritt halten kann. Trotz des Längenverlustes von zwei Kilometern hat der neue Charens mehr Raum als sein Nachfolger.

Den kompakten Van gibt es mit fünf oder sieben Zimmern. In der zweiten Sitzreihe können die drei Einzelplätze getrennt von einander verschoben oder eingeklappt werden. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1694 Litern bieten die Cars ein Maximum an Platz. Seit Beginn des Jahres 2011 ist der 4,65 lange Kompakt-Van Chevrolet 0rlando auf dem europäischen Verkehrsmarkt. Bereits in der Grundausstattung ist der Örlando mit 7 Sitzplätzen standardmäßig mit dabei.

Der LS mit 1,8-Liter-Benzinmotor ist bereits ab einer Stückzahl von 18.990 EUR zu haben. Im Preis inbegriffen sind 7 Sitze in 3 Rängen, 6 Luftsäcke, ABS, ESC, Autoradio mit CD-Player und MP3-Anschluss, ein klappbarer Soziussitz und elektr. verstellbare Fensterheber. Inklusive. Die 2,0 l Dieselkraftstoffleistung beträgt 163 Pferdestärken, der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,3 l und der CO2-Ausstoß bei 139 g pro km.

Die Dacia Lodgy vermischt seit Juli 2012 den Kompaktvan-Markt. Die Dacia Lodgy ist sicherheitstechnisch auf dem neusten technischen Niveau und verfügt auf einer Strecke von 4,50 Metern über viel Raum für Passagiere und Reisegepäck. Die Dacia Lodgy hat eine Strecke von 4,50 Metern und ist mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet. Bei der 5-sitzigen Version verfügt der Gepäckraum über 827 bis 2617 Liter Stauraum.

Der vielseitig einsetzbare Familienwagen ist standardmäßig mit ESP ausgestattet. Der Toyota Pris kam in der Van-Version in Europa zur Marktreife. Die Van-Version des Toyota Pris kam in der zweiten Jahreshälfte 2012 auf den Markt. Aufgrund der nach oben versetzten Deckenlinie mit großer Ladebordwand und Ladebordwand hat der Pris Plus ein halbes Nutzvolumen gegenüber dem kompakten Pris III. Der Laderaum kann bis zu 700 l fassen.

Sitzbank und Beifahrerlehne können zum Transport größerer Lasten komplett heruntergeklappt werden. Das Modell war der erste gelungene Kleintransporter auf dem europÃ?ischen Raum und befindet sich seit 1996 in Produktion. Es ist nun in der dritten Erzeugung verfügbar (seit 2009). Der Renault Grand Scenic ist mit 6 Luftsäcken, Aircondition, ESP, Elektro-Feststellbremse und CD-Radio zum Einsteigerpreis von 21.750 Euro oder mehr verfügbar.

In Deutschland ist der Kleintransporter Scenic in den Versionen EXPRESS, DATENQUE und LUXE zu haben. Für den 7-Sitzer Gran Scénic wird ein Zuschlag von 700 EUR für die entsprechende Ausstattung erhoben. In der dritten Vermehrung ist sie um sieben Zentimer auf 4,56 Metern lang geworden. Mit 1,68 Metern ist auch auf den Rücksitzen genügend Kopf- und Fußfreiheit vorhanden.

Durch den auf 2,77 Meter verlängerten Achsabstand wächst die Verladefläche auf 2.063 L. an. Seit 1999 ist der Opel Zafira auf dem tschechischen Festland auf dem Vormarsch und war die erste deutsche Reaktion auf die Wettbewerbssituation im neuen Marktsegment der Kleintransporter aus Frankreich und Asien. Das damals revolutionäre Sitzsystem Alex 7 ermöglichte es, den Innenbereich mit bis zu 7 Sitzplätzen stufenlos auszustatten, ohne die Sitze entfernen zu müssen.

Die beiden Sitze in der dritten Reihe können individuell komplett in den Boden des Fahrzeugs abgesenkt werden. In der zweiten Sitzbankreihe mit 3 Sitzplätzen kann man klappen und nach vorn drängen. Zu Beginn des Jahres 2012 kam die jüngste Variante als Tourenwagen des Typs C. Die neue Variante des C Tourers kam auf den Markt. Für den Einsatz in der Praxis ist der Courser ein Muss.

Die 7 Sitze sind in der aktuellen Ausführung nur in den Versionen Sports und Innovativ serienmäßig vorhanden. Sie enthält Getränkehalter, ein Staufach zwischen den Sitzplätzen, Gurtwärmer und Fussraumheizung in der dritten Sitzbankreihe sowie die Easy Entry Einstiegshilfe für die Außensitze der zweiten Sitzbankreihe. Seit Ende 2010 ist der Ford C-Max der zweiten Klasse auf dem heimischen Verkehr.

Der 7-sitzige Wagen ist nur für den Gran C-Max gegen Mehrpreis lieferbar. Neben der 14 cm langen (4,52 m) Länge des C-Max gegenüber seinem kleinen Schwestermodell (C-Max) besitzt der Gran dmax auch zwei hintere Gleittüren, die ein seitliches Be- und Entladen auch auf schmalen Parkplätzen erlauben. Mit dem klappbaren Flachsitz-System können die 3 Einzelsitze der zweiten Sitzreihe elastisch heruntergeklappt, in Längsrichtung bewegt und teilabgelassen werden.

Für die 3 Sitzreihen mit 2 komfortabel klappbaren Einzelbestuhlung (keine Notsitze) mit Armlehnen werden 700 Euro zusätzlich für die Einrichtungsvarianten Ambiente, Standard und Titan angeboten. Das Schwestermodell des Citroen ist der Gran Picasso des Citroen, der auf der gleichen Grundlage aufbaut. Das ist ein kompakter Kleinbus, der standardmäßig mit 7 Sitzplätzen ausgerüstet ist.

Es ist in den Ausstattungsvarianten Anziehen, Pflegen und Exklusiv mit 2 Ottomotoren (88 und 115 KW) und 3 Dieselmotoren von 82 bis 120 KW verfügbar. Für den Gran Picasso mit 7 Plätzen gelten Tarife ab 24. 500 EUR. Das luxuriöse Exclusive-Modell startet bei einem Preis von EUR 29.650 und verfügt über Serienausstattung wie Bluetooth-Freisprecheinrichtung, elektrische Parkhilfe, 17-Zoll-Leichtmetallräder und Hinterradfederung mit Niveaugleich.

Bei allen Sitzen handelt es sich um Einzelplätze, die individuell in den Fahrzeugboden eingelassen werden können. Auch die Sitze in der zweiten Reihe sind in der Länge verschiebbar und in vielen Variationen klappbar. Die Ladevolumina variieren zwischen 579 und einem Volumen von 754 Litern. Verschiedene Staufächer in der Mittelkonsole, der Tür und dem Fußboden, darunter ein 60 l großes Ablagefach unter dem Kofferraum, sorgen für viel Platz für die ganze Gastfamilie.

Seit 2009 ist der Toyota Verso auf dem deutschsprachigen Raum vertreten. Es ist als 5- und 7-Sitzer verfügbar. Der 7-sitzige Typ ist als Benzinvariante erhältlich: (1,6 und 1,8 l) und mit 2,0 und 2,2 l Dieselmotoren. Neben der Grundausstattung gehören die sieben Sitze zur Grundausstattung. Erreichbar sind die sieben Sitze durch das Karakuri V-Konzept, ein besonderes Falt-, Schiebe- und Faltsystem.

In Deutschland ist der Touran seit Beginn des Jahres 2003 auf dem tschechischen Strommarkt und war bereits 2004 das meist gekaufte Fahrzeug seiner Kategorie. Der Kofferrauminhalt liegt nun bei 743 Litern, die auf bis zu 1980 Litern erweitert werden können. In der zweiten Reihe befinden sich 3 Einzelsitze. Für 770 Euro ist die dritte Sitzbank wahlweise erhältlich.

Dazu gibt es zwei Einzelplätze in der dritten Reihe, die im Kofferraumboden vollständig einklappbar sind (Easy Fold). Über die Bordhilfe "Easy Entry" können die Außensitze der zweiten Sitzbankreihe ganz unkompliziert nach vorne geklappt und geschoben werden. Sämtliche Sitze der zweiten und dritten Reihe sind mit ISOFIX-Halteösen ausgestattet, so dass im Touran II bis zu fünf Kinderstühle problemlos genutzt werden können.

Spurwechsel-, Ein- und Ausparkassistenten stehen ebenso zur Verfügung wie eine Mehrfachkollisionsbremse und ein Anhänger-Manövrierassistent. Zusätzlich stehen zwei Benzinmotoren mit 1,4 Litern (150 PS) oder 1,8 Litern (180 PS) zur Auswahl.

Mehr zum Thema